Zündapp cs 25 Tuning

', 0, ab); });

    Zündapp cs 25 Tuning

    Hallo zusammen,
    Ich bin gerade am restaurieren meiner CS25. Früher hat sie mein Papa gefahren. Er hat einen anderen Krümmer verbaut mit dem sie (15er Ritzel und 43 Kettenrad) knappe 45 lief mit einem guten Anzug. Ich habe jedoch keine Ahnung welcher Krümmer das ist (sark verrostet). Mir wurde der Auspuff von Jamarcol empfohlen um wieder mit der gleichen Leistung fahren zu können.
    Jetzt meine Fragen:
    1.: Stimmt das?
    2.: Wenn ich zusätzlich noch einen Tuning Luftfilter verbaue, welche Größebrauche ich für den originalen Vergaser und was bringt er mir? (natürlich mir neuer Düse)
    3.: Wenn ich einen neuen Vergaser verbaue, was bringt mir dieser und welchen würdet ihr verbauen?

    Ich möchte einfach mindestens die Leistung rausholen, welche sie davor hatte, oder gern auch mehr.
    Ich freu mich auf eure Antworten :D
    *ganz tief in der Mofa-Wissen-Kiste von vor 10 Jahren kram...*

    1. Ich sag mal ganz Plump "Ja+", das Plus gewollt. Die Drosselung erfolgte damals über den kleinen Krümmer. Der Jamarcol hat einen Krümmer mit 30-32mm Durchmesser (außen). Den kannst du so fahren.

    2. Vergaser gab es unterschiedliche, am besten direkt am Lufi-Anschluss messen. Was er bringt kann ich dir nicht sagen, da meine Glaskugel gerade in der Werkstatt ist (hust). Das ist nach sauberer Abstimmung rauszufinden.
    Am besten gleich ein ganzes Set an größeren Düsen kaufen und damit abstimmen.

    3. Wenn du einen größeren möchtest, nimmst am besten einen 15er Bing, bekommst gebraucht. Aber Vorsicht mit Nachbauten, die brechen ganz gerne mal. Die Originalen sind aber auch gern alt und verbraucht, mir ist damals auch ein 15er am Ansaugstutzen gebrochen. Da die Mofa-Zylinder mit 10er Bing oder 13er Mikuni schon gut bedient sind, wird dir ein 15er Bing ohne Modifikationen am Zylinder nicht viel bringen, sprich Ein- und Auslass feilen oder gleich einen Moped oder LKR-Zylinder kaufen.

    15:43 ist ja für eine CS 25 mit Original-Setup bis auf Krümmer und evtl. Abstimmung schon recht lang übersetzt. Aber wenn sie ordentlich läuft und abgestimmt ist, wird das passen, und die 45 km/h sollten damit auch drin sein ;)

    Viel Spaß beim Basteln!
    Nur Original ist Banal :thumbup:

    "Vegetarisch" stammt aus dem Afroasiatischem und heißt übersetzt "Zu Dumm zum Jagen" 8)
    Ich hab doch noch eine Frage.
    Ich hätte jetzt gedacht ich verbaue den Bing 17/15/103 von der Cs 50. Bei Bingpower.de steht, dass beide Vergaser einen gleich großen Anschluss für den Ansaugstutzen haben. Heißt das ich kann mit dem gleichen Ansaugstutzen fahren? Und wie ist das dann mit der Abstimmung, muss ich in etwa die Größe der Düse des original verbauten Vergasers einbauen, oder in etwa die des 17/15/103? Und wie viel muss ich mit diesem Vergaser in etwa am Einlass wegfräsen?
    Ja, der Vergaser wird auf den originalen Ansaugstutzen passen. In der Kombination wird dir der Vergaser aber nichts bringen, da der noch den originalen 10er Innendurchmesser hat. Manchmal weicht das auch ab, einfach Vergaser abbauen und nachmessen wie groß der Innendurchmesser ist. Ist der Innendurchmesser nicht größer als 10mm, bringts nichts.
    Beispiel: Versuch dir mal nen Tennisball in die Nase zu stecken ;)

    Wenn man Vergaser, Luftfilter und co. modifiziert oder tauscht heißt es IMMER (!!!): Neu Abstimmen. Ungefähre Mutmaßungen bringen wenig bis gar nichts, da jedes Mofa "anders" läuft.
    Und Zylinder bearbeiten: Langsam vorarbeiten. Dafür am besten die Suchfunktion benutzen, wurde bis zur Vergasung behandelt ;)
    Nur Original ist Banal :thumbup:

    "Vegetarisch" stammt aus dem Afroasiatischem und heißt übersetzt "Zu Dumm zum Jagen" 8)
    Erklärt sich eigentlich von selbst: Für nen 15er Vergaser brauchst du mindestens einen Ansaugstutzen mit 15mm Innendurchmesser, oder halt größer. Mehr Gemisch braucht mehr Platz ;)

    Ein 15er Bing macht schon Sinn. Läuft das Mofa schon? Sonst zuerst (bevor du einen anderen oder neuen Vergaser kaufst) schauen, wie gut sie mit dem originalen Vergaser nach Abstimmung läuft, bevor du "aufrüstest".
    Mutmaßungen bringen halt auch nichts. Vergaser runter und messen, wie groß der aktuell verbaute Ansaugstutzen ist. Vielleicht ist schon ein ausreichend großer verbaut und du sparst dir den Kauf.
    Nur Original ist Banal :thumbup:

    "Vegetarisch" stammt aus dem Afroasiatischem und heißt übersetzt "Zu Dumm zum Jagen" 8)