Hercules Prima GT Sachs 506, Leistungssteigerung/Zulassung??

', 0, ab); });

    Hercules Prima GT Sachs 506, Leistungssteigerung/Zulassung??

    Hallo Leute,

    mein Name ist Jan, 24 Jahre alt und ich komme aus Trier!
    Bevor ich vor 3 Jahren meinen Motorradlappen bekommen habe und in dieser Zeit auch schon 2 Umbauten realisiert habe, bin ich 4 Jahre langt Prima GT gefahren!

    Ich möchte die Hercules gerne wieder aufbauen! Sprich war zunächst der Plan den Motor neu abzudichten, Öl wechseln und alle Züge nachzustellen. Dann läuft die gute auch sauber..

    Nun zu meiner Frage:

    Ich würde die Hercules gerne als 50er/60kmh (ja ich weis theoretisch 45 km/h Zulassung) o.ä. zulassen. Ist das möglich? Gibt es da Erfahrungswerte?
    Ansonsten:

    Was wäre bzgl. Leistungssteigerung zu beachten?
    Bereits vorhanden: P3 Krümmer (28 mm und passender Auspuff), anderes Kettenrad hinten (zu lange her, weiss nicht mehr welches)

    Geplant wäre: gedrosselten Ansaugstutzen austauschen (gegen welchen??), Bedüsung ändern (welche)/Vergaser tauschen?, Luftfilter tauschen?

    Was sagen die Profis hier? Es gibt sicher nicht die Musterlösung, aber der Grundaufbau sollte ja doch immer der selbe/ähnliche sein.

    Am orig. Zylinder will ich eigentlich nichts ändern.

    LG

    Jan!