The Story of my Cars - VW T4 Multivan

', 0, ab); });

    The Story of my Cars - VW T4 Multivan

    Hallo zusammen,

    aus gegebenen Anlass habe ich mir überlegt mal eine Zusammenfassung
    meiner bisherigen und aktuellen Autos zu machen.

    es war 2004, meine Schwester bekommt einen Corsa C 1.0 3Zylinder (leider kein Foto vorhanden).
    Als Hintergrund sei gesagt, dass wir hier im Oberbergischen Land quasi keine Nahverkehr haben...
    naja... kurz gesagt: Schwester geht ins Abi, ich fahre Mofa, der Corsa hält ca. 25tkm und verunfallt
    unverschuldet. Niemandem was passiert alles Super, endlich kommt die Karre weg.

    Versicherung zahlt - Papa kauft den nächsten Corsa C - diesmal nen 1200er mit Saugrohrumschaltung (TwinPort).
    soweit so gut... ich fahre Mofa und es ist mittlerweile Ende 2005. Springen wir mal nach 2007:

    Der familieneigene Fuhrpark besteht aus einem

    Nissan Primera W10 BJ:1996 2.0 16V
    Mazda 2 1.4 Diesel BJ: 2003(oder sowas)
    Opel Corsa C 1.2 TwinPort BJ: 2005

    Ich werde 18 und übernehme den Nissan:




    Es folgt 2010 ein Passat 3B 1.9 TDI 90PS:



    Als Winterauto 2012 und 2013 kam dann noch ein 86c 2F dazu,
    ich möchte betonen: Es war das schlechteste Auto was mir
    je untergekommen ist! Ehrlich was war das für ein Hu*ensohn:




    Da es mich jedoch von 2013 bis 2015 ins
    Ruhrgebiet gezogen hat, konnte ich leider mit
    der gelben Plakette (was ein Schwachsinn) nicht
    mehr zu meiner Wohnung.
    Ich steige also um auf den Corsa C welcher 2008
    auf LPG umgebaut wurde.



    Die Zeit im Ruhrgebiet endet und ich ziehe zurück ins Oberbergische.
    Der Passat hat mittlerweile so seine Probleme und ich die Schnauze
    voll von der Kiste. Der Corsa hat mittlerweile 230000km auf dem
    Tacho (das Ding war neu^^).
    Der Vadder geht dieses Jahr in Rente und gönnt sich pünktlich eine neuen
    Wohnwagen und einen neuen gebrauchten S211 (siehe später).
    Ich verkaufe also den Passat und den Corsa auch.

    Dafür übernehme ich aber den 190er vom Paps:



    Das Automatikgetriebe hat bei 347000km schlapp gemacht... leider nicht die einzige Baustelle. Das Auto geht weg:



    Es folgte mein erster Bus ein T4 Multivan von 1993 2.5AAF ebenfalls mit LPG



    und da ich mir überlegt habe, den Bus etwas länger zu halten habe ich eine kleine Scheune angemietet
    wo ich diesen nun trocken unterstellen kann. Ich benötige natürlich jetzt noch ein zweites Alltagsauto:

    Der Audi C4 100 2.3 AAR:
    Erste Hand 195000km gelaufen BJ 1991. Sommerreifen 4x 4mm DOT 1998 + Winterreifen 2x 8mm DOT2015 + 2x 8mm DOT 2000
    gekostet hat mich das Schmuckstück gute 1000€. (hier auf Trailer mit dem S211 vom Paps)


    Erstmal die 17er Stahl vom 190er draufgeworfen, fährt sich doch ganz gut ohne die Standplatten



    - Dazu und zu dem Bus werde ich dann bei Gelegenheit immer wieder Neuigkeiten posten.

    So grob steht an:

    Bus:
    unteres Drittel muss teils geschweißt werden, jedoch für nen Bus sehr wenig
    Radlauf HR muss neu da Schaden und gespachtelt
    die üblichen Reparaturen

    Audi:
    Bremsenumbau vorne auf Innenbelüftet
    Zahnriemen Ventildeckeldichtung und die üblichen Verdächtigen
    Tieferlegung so 40mm


    Achja... am Mittwoch gehts mit dem Bulli nach Schweden ;)

    Ich halte euch auf dem laufenden...

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild


    Update Audi

    Umbau Bremse abgeschlossen

    Verwendete Teile

    Fahrzeug: Passat 3bg 130ps TDI KBA 0603 614
    Bremssattel ATE 57 - gebraucht
    Bremszange - gebraucht
    Bremsscheibe 288mm innenbelüftet ATE
    Bremsschlauch VA 320mm

    Fahrzeug: Audi 100 KBA 0588 505
    Bremsbeläge VA ATE


    Vorher: VA rechts


    Nachher: leider nur VA links


    zudem habe ich ein paar günstige S-Line ergattert.:


    Update folgt

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild


    Und gibts den Audi und den Bus noch? :D

    Wie waren denn deine Erfahrungen mit dem LPG?
    Ich muss demnächst Regelmäßig nach München und aufm Diesel wird ja grad ordentlich rumgehackt, deswegen wär LPG ganz interessant für mich.
    Am liebsten würd ich mir meinen 2er umrüsten lassen, aber durch den Motorumbau traut sich da kein Umrüster mehr dran weil sie Angst vor der Eintragung haben :/
    Hallo Matze,

    den Bus gibt es noch. So Stück für Stück wird er immer mehr ausgeschmückt.
    Baue derzeit eine Weekendbox und für Mai ist ein Korsikaurlaub geplant.

    Der Audi ist weg. Motorschaden: Kolbenfresser Zylinder 4 und 5.
    klassisch verheizt :D hat bei 200km/h angefangen zu stottern^^
    Habe 2 neue Kolben reingeknallt und lief wieder. Allerdings wohl Ursache in
    bei der Einspritzung (scheiss KE) - Ende vom Lied Audi weg dafür nen billigen Polo 6n dazu geholt.

    Tatsächlich überlege ich aber an einem H-Diesel ... diese ganzen Umweltzonenlüge geht mich einfach
    gegen den Strich.



    Zum Thema LPG: Ich liebe es. Seit 2008 läuft quasi alles im Hause auf Gas.
    Zudem bin ich Beruflich in Aachen gelandet. Tanken in Belgien für aktuell 36.9cent
    spricht für sich.

    Mit dem Motorumbau ist das nunmal so eine Sache. Wenns keine Zulassung dafür gibt wirds
    teuer. Am besten vorher mit der entsprechenden Prüfstelle besprechen. Mögliche sollte es sein ;).
    Falls möglich umgehe die klassischen Venturi-Anlagen ;).

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild


    Oha, eigentlich doch unkaputbar diese Eisenblöcke, aber der scheint ordentlich heiß gelaufen zu sein.
    Gut möglich das es an der KE-Jetronic lag, ich kann das Zeug auch aufn Tod nicht ausstehen (Alte Technik in allen Ehren, aber das gefpriemel da...)

    Aber ganzschöner "Abstieg" vom Audi 100 auf Polo :D

    Ich persönlich fahr einfach nicht gerne Diesel, ist mir zu träge und läuft so rau.
    In nem Pickup oder ähnlichem ganz cool aber im Pkw nix für mich.


    37ct pro Liter sind natürlich ein Traum :D
    Es steht grad ein Vento 90PS mit LPG in mobile für 450 Euro, hmmm :D
    Da brandaktuell:

    wenn du kannst besorg dir nen Auto mit Gas. Zwar sind die Kosten in Deutschland
    bei ca. 57cent/L (je nach Region auch knappe 70cent) aber die
    Dieselfahrverbote werden kommen.

    zum Polo: da ich täglich mitten in der Innenstadt parke, bin ich ganz froh
    dass der Wagen so klein ist. Mal schauen wie lange der bleibt :D
    ich kann mich irgendwie nicht mehr so begeistern. Ich sehe in jedem Auto nur
    noch die spezifischen Macken (das ist ein echtes Problem!)

    Zeitig wird es ja mit den Mopeds schon eng. Dazu dann noch an den Autos
    schrauben... wie du in dem Simson-Thread geschrieben hast: mit 15/16 war da
    mehr Elan hinter ;)

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild


    Neues vom Bus

    Als Neuigkeit ist zu vermelden, dass der Reserveradträger nun fertig geschweißt wurde.



    Da die Heckklappe sich so natürlich nicht mehr vernünftig öffnen lässt, habe ich direkt mal die 1250N
    Dämpfer von der BusSchmiede bestellt. --> mal sehen wie es damit funktioniert.
    Die bisherigen waren ja sowieso schon etwas Müde.

    Ein Glück, dass der Bus schon MJ 1994 ist. 1993 wurde die Heckklappe abgeändert und die Dämpfer passen nur
    ab 10/1993 :thumbsup:

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild


    Das Reserverad sitzt normalerweise unterm Auto.
    Beim Syncro sitzt dort allerdings das Hinterachsdifferential.

    Da bei meinem dort aber (zum Glück) der Gastank sitzt,habe
    ich das Reserverad normalerweise im Innenraum (Platz reicht locker).
    Nur für Urlaubsfahrten nimmt es dann doch sehr sehr viel Stauraum.

    Es gibt auch den Syncroträger. Dort werden allerdings Verstärkungen
    in der D-Säule benötigt.

    Daher ist das meine Lösung ;)

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild