Hercules Hobby Rider HR 2 Wer kennt sich aus?

', 0, ab); });

    Hercules Hobby Rider HR 2 Wer kennt sich aus?

    Hi! Möchte mir eine Hobby Rider 2 zulegen. Bei meinen Recherchen habe ich herausgefunden das es diesee Modelle ja ab 1975 in gelb, später ab Ende 1977 auch in Javaorange und ab den 80er in silber metallik. Nun meine Frage! Weiß jemand was genaues über ein Modell in einem zusätzlichen Farbton? Ich habe mit jemanden gesprochen, der hat eine grüne HR2 von 1975 (Ehemaliger Werksarbeiter von Sachs in Nürnberg). Angeblich im original Lack! Leider schlechter Zustand so wie er sagt. Ich habe sie noch nicht gesehen, aber ich wollte nächste Woch dahin und sie mir mal anschauen. Zudem soll es die in nur sehr geringer Stückzahl geben und die erste HR2 sein die auf den Markt kommen sollte. Das heißt, nur 1975 gab es diesen Farbton. Was man mir noch sagte ist, das diese grünen HR2 nie in den Verkauf gingen. Das habe ich wieder von jemand anderen gehört auf einen Teilemarkt. Grund war, das die HR2 wohl tatsächlich grün werden sollte, damit sie sich von der HR1 unterscheidet. Warum aber, wurde dann doch wieder eine gelbe HR2 produziert? Und was ist mit den paar grünen passiert wenn es die wirklich gab? Wer weiß etwas darüber?
    Hercules das kleine Wunder, fährt bergauf wie andere Runter. :D
    Gerüchten zufolge soll es von der Hobby Rider 2 zu Beginn der Produktion auch grüne Fahrzeuge gegeben haben.
    Da aber schon Kreidler (Flory und RMC) Fahrzeuge in diesem kräftigen grün Farbton im Programm hatte und dieser Grünton sehr ähnlich wie der von Kreidler war, entschied man sich kurzfristig um und
    lackierte die Fahrzeuge wieder um bzw. weiterhin in gelb. Angeblich gab es nur 10 Musterfahrzeuge zur Präsentation der HR2 die in grün
    die Produktion verlassen haben. Das war Ende 1974 bzw. Anfang 1975.
    Aus dem Archiven von Sachs konnte man über den Verbleib der grünen HR2 nichts weiter heraus finden. In den Verkauf sind sie nie gelangt.
    Angeblich sollten diese wieder umlackiert werden.
    Es wird aber erzählt, das sich werksinterne Mitarbeiter die grünen Hobby Rider unter dem Nagel gerissen haben sollen. Vor Jahren wurde mal eine
    grüne HR2 in Nürnberg bei einem Schrotthändler gesichtet. Leider sehr verrottet.
    Ob es einfach eine irgendwann mal umlackierte HR2 war, oder einer der Raren echten Grünen wurde leider nicht weiter erforscht.
    Da die Grünen aber alle an Mitarbeiter von Sachs abgegeben wurden, kann es gut möglich sein dass die gefundene Grüne aus Nürnberg eine echte Grüne war.
    Wenn die Grünen überlebt haben, sind sie mit Sicherheit eines der seltensten Mofas von Hercules!
    Ich schließe mich mal frecherweise an. Ich hab eine DKW , wohl auf dem 535 Mofa basierend, aber angeblich ( ebenso von einem ehemaligen Sachs-Mitarbeiter gekauft!) von Werk aus mit "Bonanza" Sattel, Sturzbügel und hohen Lenker?! Er versicherte mir, dass es genau so Standart war. Hat genau 80 Km drauf. Seiner Frau war sie damals zu langsam....Fotos kann ich ggf. mal machen.
    Papiere sind aufs "Standart-Mofa" gemünzt. Gab es vielleicht ein "Vorserien"-DKW-Hobbyrider Mofa? Weiß das zufällig jemand?
    "Ich habe mein Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Mofas ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verschleudert! "

    (Abwandlung des Zitates von George Best)
    Fuhrpark:
    Garelli: Sport 40s
    Hercules: MK3X,MK50(2x),BGS125,Supra4(ohne GP),Prima5s
    Honda: PX
    Kreidler: K53-1m(2x),K54-0M
    NSU: Fox 125 - 2 Takt -
    Yamaha: DT50
    Grüne HR2 gab es meines Wissens eigentlich nur als Herkules, also nicht mehr von DKW... ob da jetzt Sonderausgaben produziert wurden, kann ich auch nicht feststellen, aber auf den Motorradmessen damals gab es damals oft etliche Farbversionen zu sehen, die nie in den Verkauf gingen. Kann als gut sein, das da ein paar grüne herumschwirrten, die 70er waren ja bekannt für poppige Töne.
    Ich selber kann mich nur an gelb, rot, silber erinnern und habe auch nur einen Prospekt mit diesen Farben gefunden.