Crashers Fahrschulmopped - Kawasaki Twister

', 0, ab); });

    Crashers Fahrschulmopped - Kawasaki Twister

    Wahrscheinlich ist es schon zu spät hier nochmal etwas Schwung reinbringen zu wollen, aber was solls, ich stelle hier meine neueste Errungenschaft in Sachen motorisierter Fortbewegung vor.
    Seit gut einem 3/4 bin ich im Besitz einer Kawasaki ER500 (altes Modell).
    Nochmal kurz etwas zur Vorgeschichte: Seit meinem Unfall 2012 mit der DR800, hatte ich vor gehabt das Zweiradfahren aufzugeben. Maximal ne 50er zu Spaßzwecken sollte es nochmal geben.
    Hat ja lange Gehalten der Vorsatz, immerhin knapp 3 Jahre. Zu der Kawasaki bin ich gekommen, wie die Jungfrau zum Kind: Es war ungeplant und keiner weiß es so genau. Grundlage des Dramas waren Alkohol und eine offene Wettschuld. Als am nächsten Tag die rote Mopede mitsamt allen Papieren vor meiner Tür stand, war ich erstmal baff.


    Nun gut, eine kleine Probefahrt kann man ja schon mal machen, bevor der Hobel auf Ebay kommt, dachte ich mir und hab den alten Mopedhelm aus dem Keller geholt. Seit dieser Schicksalshaften Fahrt sind nun knapp 9 Monate Vergangen und das Motorrad ist immer noch in meinem Besitz. Ich hab mir dafür extra noch eine Garage angemietet.
    Mal kurz etwas zu meinem Verhältnis zur Twister: Schönes Motorrad mit zeitlos, klassischer Optik (kein digitaler Streetfightermüll) und sehr überschaubarer Technik.
    Wie viele andere auch habe ich meine erste Bekanntschaft mit der Maschine in der Fahrschule gemacht. Nachdem ich meine Pflichtstunden auf einer Suzuki GN250 abgesessen habe, durfte ich zur Prüfung auf eine Twister steigen.
    Gelinde gesagt lag zwischen Suzuki und Twister ein kleines Universum, sodass diese Fahrt zu einer Offenbahrung wurde. Wären Fahrschulmaschinen damals nicht so uncool gewesen und hätte ich mehr Bares gehabt, wäre meine erste Maschine wahrscheinlich auch eine ER-5 geworden.
    Soweit also keine schlechten Vorraussetzungen für ein Motorrad, welches halt 6 Jahre zu spät in mein leben kommt :D


    Hersteller: Kawasaki
    Modell: ER-500 (Twister)
    EZ: 1997
    Motor: Paralleltwin R2
    Hubraum: 500ccm
    Leistung: 50 PS
    Vmax: Bis der Helm wegfliegt
    Laufleistung bei Erwerb: ca. 30.000km

    Als beschlossen war, dass sie bleibt, habe ich sie dann mal zu nem Kollegen in die Werkstatt gegeben, der sie mal durchgeschaut hat und mir Ventile und Vergaser neu eingestellt hat. Soweit eine solide Basis.
    Bisher hab ich jetzt fast 7000km ohne größere Probleme mit der kleinen abgespult und eine schöne Wochenendtour durch den ehemaligen Osten gemacht.


    Das einzige was mal den Geist aufgegeben hat, war der Dichtring vom Thermostat, aber das ist nicht der Rede Wert.
    Letzten Sommer habe ich dann die hässlichen Sportspiegel gegen originale getauscht und die Tourenscheibe abgemacht. Ein komplettes Givi Monokey Koffersystem war auch noch drin :thumbup:
    Letztes Wochenende hab ich dann den 6000km Service gemacht, Ölwechsel mit Filter, neue Kerzen, Benzinfilter und ein K&N Sportluftfilter. Nebenbei hab ich auch ein paar Roststellen vom Winter weggemacht.


    Jetzt kann der Sommer kommen, wo die kleine die 100km Zur Arbeit locker abspulen kann und mich im Sommer ins Ausland begleitet.
    "Ich bin Schriftsteller. Mein Lebensunterhalt ist es, mich über den Ist-Zustand der Gesellschaft zu beschweren - nicht diesen zu ändern!"
    Simson Crasher
    Haha, sensationell!
    Willst du noch was verändern?
    "Ich habe mein Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Mofas ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verschleudert! "

    (Abwandlung des Zitates von George Best)
    Fuhrpark:
    Garelli: Sport 40s
    Hercules: MK3X,MK50(2x),BGS125,Supra4(ohne GP),Prima5s
    Honda: PX
    Kreidler: K53-1m(2x),K54-0M
    NSU: Fox 125 - 2 Takt -
    Yamaha: DT50
    Kleiner Zwischenstand bei 38.000km: Nach einer spontanen Fahrt zum Schottenring, gab es den zweiten Außerplanmäßigen Boxenstopp. Diesmal ist die Tachowelle gebrochen, nach so vielen Jahren aber auch leicht zu verzeihen. Außerdem habe ich mal wieder gemerkt wie schön einfach dei ER-5 Technik ist und dass nagelneue Ersatzteile für den Hobel spottbillig sind^^

    @MOEFRIDA: Also optisch verändern möchte ich nichts mehr, jedoch wird technisch nochmal etwas folgen. Zum einen werden das Stahlflex Bremsleitungen sein und evtl. ein neuer Schalldämpfer, da meiner langsam das typische Kawasaki Tswitschern anfängt. Ansonsten bin ich bisher echt zufrieden :)
    "Ich bin Schriftsteller. Mein Lebensunterhalt ist es, mich über den Ist-Zustand der Gesellschaft zu beschweren - nicht diesen zu ändern!"
    Simson Crasher
    So, mal wieder ein kleines Update zu meiner roten Alltagsbitch :D

    So ziemlich genau ein Jahr, nachdem ich den Hobel übernommen habe, gings damit in den Urlaub nach Luxemburg. Vollgepackt wie ein Mulie gings erst von Marburg nach Koblenz und von dort aus die Mosel runter nach Trier, wo ich dann eine Pension als Basislager für weitere Expeditionen genutzt hab. Von dort aus gings am nächsten Tag (nur noch mit Tagesgepäck) einmal quer durch Luxemburg richtung Frankreich und wieder zurück nach Trier, wo ich dann am dritten Tag wieder die Heimreise über Mosel, Rhein und den Hundsrück angetreten hab. Alles in allem knapp 1100km in drei Tagen und keinerlei Probleme mit der Technik.
    Bilder gibts leider nicht viele, da mein Handy schon am zweiten Tag den Dienst quitiert hat.







    "Ich bin Schriftsteller. Mein Lebensunterhalt ist es, mich über den Ist-Zustand der Gesellschaft zu beschweren - nicht diesen zu ändern!"
    Simson Crasher
    Mal wieder ein kleines Update. Die Kawa hat jetzt knapp 41.000km runter, ohne einen außerplanmäßigen Boxenstopp, alle Achtung Kawasaki :thumbup: Nnur der Endtopf ist von innen ziemlich durchgegammelt, was den Tüv aber nicht weiter gestört hat. Mir solls recht sein, an das Patschen und Bollern beim Gaswegnehmen habe ich mich schon zu sehr gewöhnt und Geld werde ich in die Maschine auch nicht mehr reinstecken, bei aller Liebe zur Wartungsfreundlichen und absolut zuverlässigen Twister, aber Ende des Jahres kommt etwas deutlich aufregenders in meine Garage und die Twister wird dann nur noch die zweite Geige spielen :D
    Zu dem Update gibt es noch ein bisschen Bildmaterial:

    Anfang des Jahres, als ich meine neue GoPro Kamera angebracht hab.






    Und einmal noch die Honda VFR von nem Kollegen aus der Logistikschule. Haben wir damals ungesehen aus Bayern geholt und der technische Zustand war echt top. Leider sind die Bilder von der ersten Tour zusammen mit meinem alten Handy von dieser Welt gegangen.



    Und zu guter Letzt noch zwei Aufnahmen mit meiner GoPro.


    youtube.com/watch?v=Xv8XQBAqnA…X10-HY3Cwqm1WlmYD7X5iqe_Q

    youtube.com/watch?v=mIYW8JqnIW8
    "Ich bin Schriftsteller. Mein Lebensunterhalt ist es, mich über den Ist-Zustand der Gesellschaft zu beschweren - nicht diesen zu ändern!"
    Simson Crasher
    @King: Nein war nicht beim Pfisterer :D
    Und mal schaun, ob ich nochmal Geschichten bringe. Zur Zeit bin ich von der Arbeit her ziemlich ausgelastet, aber Ideen hätte ich schon eigene.

    Und als Nachtrag nochmal ein Video vom letzten Wochenende, wo ich mal auf dem Schottenring unterwegs war.
    youtube.com/watch?v=64_dH0B8kqc
    "Ich bin Schriftsteller. Mein Lebensunterhalt ist es, mich über den Ist-Zustand der Gesellschaft zu beschweren - nicht diesen zu ändern!"
    Simson Crasher