Versicherungsfrage

', 0, ab); });

    Versicherungsfrage

    Hallo zusammen,

    zwar bin ich schon einen Monat zu spät dran, trotzdem würde mich interessieren wo ihr eure Mofas & Mopeds versichert habt.

    Momentan stehe ich nämlich vor folgendem Problem:
    Bisher hatte ich meine Fahrzeuge bei der Allianz versichert. Der Grund bestand darin, dass bis vor ca. 2 Jahren die "Oldtimerversicherung" angeboten wurde, welche mit 25,-€ sehr günstig war.
    Ab letztem Jahr gibt es diese nicht mehr und die Preise steigen kontinuierlich weiter.

    Die roten Wechselkennzeichen werden mittlerweile auch nur noch an Gewerbetreibende ausgegeben, sodass einem als Privatperson nur die "normale" Versicherung bleibt.

    Was passiert jedoch, wenn man beispielsweise zwischen 15 und 20 Fahrzeuge versichern lassen will?

    Jährlich knapp 1000,-€ für die Versicherung der Mopeds auszugeben sprengt leider das Budget bei mir.


    Nach meinem Wissensstand ist der günstigste Preis bei der HUK - Coburg mit 37,-€ ab diesem Monat.

    Gibt es noch eine günstigere Variante? Oder hat gar irgendjemand hier Erfahrungen damit, ein Gewerbe anzumelden? Ist das überhaupt möglich, wenn eigtl. nichts verkauft oder angeboten wird?

    Wäre klasse wenn jemand ein wenig Licht ins Dunkel bringen könnte...

    Viele Grüße und allen noch ein schönes Wochenende

    Joshua
    Besucht mich auch auf meiner Homepage!

    Also die Allianz sind für mich HAolsabschneider. NAch 2 Jahren Mitgliedschaft wollte man mir das 3 Jahr kein Kennzeichen mehr aushändigen, außer natürlich ich schließe bei Ihnen zusätzlich noch eine Haftpflichtversicherung ab. Ansonsten würde ich keine Versicherung bei denen mehr fürs Moped bekommen (Ihr Argument war: Es lohne sich nicht für sie"
    Where do you Want to go today??? In a smoking Area!

    KiGaZw schrieb:

    Für Oldtimer gibt es auch noch das 07er Wechselkennzeichen.


    gibt es aber nur für zulassungspflichtige Fahrzeuge

    controlDE-SC schrieb:

    Also die Allianz sind für mich HAolsabschneider. NAch 2 Jahren Mitgliedschaft wollte man mir das 3 Jahr kein Kennzeichen mehr aushändigen, außer natürlich ich schließe bei Ihnen zusätzlich noch eine Haftpflichtversicherung ab. Ansonsten würde ich keine Versicherung bei denen mehr fürs Moped bekommen (Ihr Argument war: Es lohne sich nicht für sie"


    tja so läufts halt in einem kapital und gewinnorientiertem Geschäft, wer nicht in Portfolio passt oder Geld bringt anstatt nur zu Kosten oder Risikobehaftet ist, scheidet halt aus