Sachs 505 kommt nicht auf Drehzahl.

', 0, ab); });

    Sachs 505 kommt nicht auf Drehzahl.

    Hey Leude,

    Ich arbeite seid ein bisschen mehr als nem Jahr jetzt an meiner KTM mit Sachs 505 Automatik Motor. Ich habe bereits Zündung richtig eingestellt, die Automatik wieder gerichtet, Vergaser aufegarbeitet und den Auspuff ausgebrannt. Nun ist es aber so das mein liebes TuffTuff einfach nicht richtig Hochdreht. Im Stand kommt es deutlich höher. Sobald ich aber los fahre bockt es irgendwie. Jemand ne Idee wie ich mehr Drehzahl rausbekommen kann?
    Das Mofa ist Baujahr 1978, Sachs 505/1B, Ausführung A. Hatten die nen Drehzahlbegrenzer drinnen?
    Ich entschuldige mich falls dieses Thema schon beantwortet wurde. Ich bin leider zu blöd um die Antwort zu finden.

    Ein schönes Weihnachtsfest und schöne Feiertage wünsche ich euch allen
    :thumbsup:
    Drehzahlbegrenzer gabs nicht :D

    Was für ne Düse ist im Vergaser?
    Luftfilter sauber?
    Wir sind natürlich alle arbeitslos, nur besoffen und agressiv. Alkoholexszesse und Komasaufen, ganz primitiv. Wir schlagen uns, zünden Häuser an, wir sind der Teufel in Person. Solche Lügen darf man erzählen, und man wird dafür belohnt.
    Die düse ist normal. Der Luftfilter ist sauber. Habe das Problem so gelöst, dass ich im Endefekt an der Zündkerze die Kontakte mit einer Zange vorsichtig weiter auseinander gezogen habe. So habe ich den Funken vergrößert. Dadurch verbrennt der Sprit jetzt besser und ich komme auf mehr Drehzahl.

    Trotzdem danke für die Tipps :D