BB130 Sachs

', 0, ab); });
    Ich hab jetzt nochmal aufgerüstet mit einer größeren Membran web144.ws1.optimate-server.de/…d-Honda-MTX-Zylinder.html
    ein 34er statt einem 32er Vergaser und Boysen Ports habe ich noch in den Zylinder gefräst.
    Das Moped geht nochmal deutlich besser in der Höchstleistung und vorallem im Durchzug.
    Die Leistung setzt ca. 1000 Umin früher ein.
    Demnächst gehts auf den Prüfstand,werde dann berichten was sie drückt.
    Ich muß die Höchsgeschwindigkeit mit dem neuen Setup mal testen,dürfte so Richtung 150 Km/h gehen.
    Gruß Hans-Joachim
    Hallo,
    Sehr, sehr schöne umbau...voller respect...ich will einer genau so machen...Kurbelwelle und zylinder sind besorgt. Genau welsche einsaugstütz ist deiner ?. Ist das standard Honda ?. Hast du zufällig bilder die Boysen kanalen die du gemacht haben ( die du mit uns teilen möchten :) ?.
    Die borungen für die stehbolzen - hast du dir enfach durchgebohrt - oder ?
    Welscher zündung ist deiner ?. Ich habe mir MVT innerrotor gedacht...habe schon ein Sachs 4 gang AFK mit 80+ cc Athena und MVT gebaut - und er geht auch ganz gut....
    Vielen dank für deine mühe und viele grüsse aus Dänemark
    Niels Vangsoe