Was darf die Polizei bei Kontrollen?

', 0, ab); });

    Was darf die Polizei bei Kontrollen?

    Hey Leute!

    Ich hab dazu nichts gefunden, dehalb hab ich ein neues Thema aufgemacht.

    Es geht um die Frage "Was darf die Polizei bei (Moped-) Kontrollen in Österrreich?"

    Muss ich mein mein Mofa an ort und stelle überprüfen lassen (Rolle) oder kann ich mir quasi einen Termin geben lassen, um dann mit dem zurückgebauten mofa anzutreten? Ist das dann mit Kosten verbunden?

    Wie siehts eigentlich generell dazu aus? Was darf ich machen/verweigern? Was ist "klug" wenn man ein getuntes Mofa fährt und angehalten wird?

    Danke schon mal für die Antworten.

    MfG Nero ;)
    Ich kenne österreichische Recht nicht genau, aber der gesunde Menschenverstand sagt, dass beim Verdacht einer Straftat Beweise gesichert werden müssen. Wenn eine Straftat im Raum steht, kann man die Ermittlungen nicht einfach auf später verschieben und in Kauf nehmen, dass Beweise vernichtet oder die mögliche Straftat fortgesetzt wird, indem man dich weiterfahren lässt. Ein Besoffener kann auch nicht sagen, er würde gern erst nächste Woche zum Alkoholtest kommen.
    Der Lenker sollte eine E-Nummer bzw. ein Teilegutachten haben und für das entsprechende Mofa auch zugelassen sein.
    Mal davon abgesehen, das ich persönlich einen M-Lenker an einem Mofa doch etwas lächerlich finde,
    bekommst Du sonst neben einen kostenlosen Anschiss noch eine Anzeige* wegen baulicher Veränderungen ,
    darfst u.U., sofern es dann wirklich nur der Lenker ist, Dein Mofa nach Hause schieben, wieder zurückbauen
    und einige Zeit später im Originalzustand bei der Polizei vorzeigen.
    Kannst aber auch mal da nachlesen,ist auch ganz interessant.
    Beim Kapitel Optisches Tuning ist auch ein "M-Lenker" erwähnt.
    de.wikipedia.org/wiki/Mofatuning

    * = Allerdings ist es auch arg vom Wohlwollen des jeweiligen Polizisten abhängig.
    Nein, das bekommst du im Regelfall nicht weg genommen. Meistens wird das Versicherungskennzeichen zusammen mit den Schlüsseln sichergestellt, sodass du das Fahrzeug nicht mehr im Straßenverkehr bewegst. Anschließend kannst du entweder das Mofa nach Hause schieben oder auf andere Art und Weise dorthin transportieren, um es anschließend umzubauen und an der von der Polizei genannten Örtlichkeit (meistens TÜV, bei geringen Mängeln wie z.B. defekter Lampe nachts auch manchmal direkt bei der Polizei) vorzuzeigen. Dann gibt´s auch das Schild und die Schlüssel wieder.

    Dass ein Mofa komplett sichergestellt wurde habe ich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis noch nie erlebt, obwohl da wirklich einige sehr heiße Kisten dabei waren. Ob das allerdings tatsächlich auf die Kulanz der jeweiligen Polizisten oder auf irgendwelche geregelten Gesetzestexte zurückzuführen ist entzieht sich auch meinem Wissen...

    Viele Grüße

    Joshua
    Besucht mich auch auf meiner Homepage!