Puch X50 3gang probleme mit rücktrittbremse HILFE

', 0, ab); });

    Puch X50 3gang probleme mit rücktrittbremse HILFE

    Hallo,
    ich bin seid ein paar Wochen stolzer besitzer von 2 Puch X50-3m.
    Dann hab ich mir einen Zylinder ohne Riefen besorgt.
    Den Motor hab ich auch zweimal auseinander gebaut gehabt.
    Jetzt meine Frage: Wie weit sollte man die Pedale drehen bis der Rücktritt "einrastet" ??
    Ich muss eine ganze Umdrehung rückwärts treten bis sie greift.
    (sollte das nicht eigentlich nur etwa eine viertel Umdrehung sein???

    LG Puch maxi X 50

    Bitte helft mir möchte sie restauriren

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Puch maxi x 50“ ()