Automatik Mofa Anfahren

', 0, ab); });

    Automatik Mofa Anfahren

    Hallo an alle,
    Ich bin neu hier und hab mich hier angemeldet, weil ich ein Problem mit meiner Peugeot 103 Mofa habe.
    Sie hat eine 1gang Automatik Kupplung. Das Problem ist wenn ich an einer Ampel halte, kommt sie ja automatisch in den Leerlauf, um aber von den Leerlauf in den "Gang" zu kommen muss ich bestimmt 7-8mal richtig kräftig in die Pedale treten. Das ist natürlich auch sehr anstrengend wenn die Ampel an einer Steigung ist :( und ich bin schon recht sportlich und" stark ". Das nervt nicht nur mich tierisch sondern auch die Autofahrer hinter mir :cursing: jetzt wollte ich fragen ob das denn normal ist? Denn ich lese überall im Internet nur dass die Fliehkraftkupplung mit steigender Drehzahl greift aber hab bisher von niemanden anders so ein ähnliches Problem gelesen.
    Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte :)
    Mfg Burton51
    Nein dann dreht sie im Leerlauf nur hoch wie sau
    Also ich habe auch keinen Wandler bzw variomatik sondern nur eine fliehkraftkupplung, ich weiß nicht ob sie die Peugeot 103 kennen, die hat auch extra noch eine fahrradkette, sprich 2 ketten, daher war ich mir nicht sicher ob die auch ohne zu treten in den Gang reinkommen sollte, der vorbesitzer meint, dass sei ganz normal so und war wohl noch nie anders mit dem treten
    Hallo Burton,

    das ist definitiv nicht normal wie sich das Mofa verhält.
    Die Fahrradkette ist ausschließlich für den "manuellen Betrieb" gedacht, d.h. sobald der Schalter an der Riemenscheibe umgelegt wird ist keine Verbindung zum Hinterrad möglich, es erfolgt somit auch kein Antrieb.
    So wie es geschildert wird besteht ein Problem mit der Fliehkraftkupplung. Stelle aber zuerst einmal sicher, ob sich nicht doch durch das Umlegen des Schalters an der Riemenscheibe etwas ändert!

    Ansonsten hänge ich unten noch einen Link mit einer Anleitung zur Kupplung für dich an. Falls du noch Fragen haben solltest kannst du dich auch gerne per PN an mich wenden.

    Zusammenbauen einer Fliehkraftkupplung am Beispiel der Peugeot 103

    Viele Grüße

    Joshua
    Besucht mich auch auf meiner Homepage!

    Hallo,
    Danke erstmal für die Antwort!
    Also an der riemebscheibe liegt es definitiv nicht, das hab ich schon getestet.
    Ich hatte meine Kupplung auch schon auseinander gebaut und nach der von dir angehängten Anleitung wieder zusammen gebaut. Mich wunderte es nur, dass mir 2unterlegscheiben fehlten, hab mich damit aber nicht weiter beschäftigt, weil ich da ein anderes Problem hatte. Könnte es denn sein, dass es an denen liegt? Ich bin gerade echt geschockt, dass ich jetzt das letzte halbe Jahr immer umsonst an einer Ampel getreten habe wie ein verrückter :D