Hercules Prima 5, Zündung , Funke springt über

', 0, ab); });

    Hercules Prima 5, Zündung , Funke springt über

    Hallo,
    es ist schon einige Zeit her das ich an Mofas gebastelt habe(alter Account ist tot), bin jedoch gerade dabei meinem Bruder zu helfen.
    Nachdem die Prima5(505 2BX) (innenliegender Zündspule) beim Fahren versagte(sprang nicht mehr an), vermutetet ich, nach einigem Testen, die Ursache an der Zündung bzw. dem Unterbrecherkontakt.
    Ich bestellte vorsichtshalber einen neuen Kontakt, jedoch hatte der Beru-Kontakt einen etwas anderen Anschluss, also presste ich den Kontakt um den anderen (sorry aber wollte erst einmal kucken ob es auch so geht bevor ich mich um eine vernünftige Lösung kümmere).
    Nachdem ich den Unterbrecher auf 0,4mm und die Zündung eingestellt hatte, sprang sie wieder an,
    jedoch hatte sie immer nach ein paar Umdrehungen Aussetzer, was ich auch mit so einem leuchteten Kerzenstecker optisch sah.
    Nach etwa suchen viel mir auf das an dem geknickten Kontakt des Unterbrechers(Verbindung Kontakt-Kabel zur Spule) bei den Aussetzern ein Funke auf umliegende Metallteile (hauptsächlich Spulenkern) sprang.
    Ich isolierte das freiliegende Stück um dies zu vermeiden.
    Jedoch blitzte es jetzt immer noch weiter hinten.
    Ich weiß nicht an welchem Teil es liegen soll und hoffe auf Hilfe, da ich nicht direkt die ganze Zündung ersetzen möchte.
    Vielen Dank
    Falls ihr noch Infos benötigt reiche ich diese gerne nach. :)