Mofa zu laut, was passiert?

', 0, ab); });

    Mofa zu laut, was passiert?

    Hallo liebe Community.
    Ich habe schon verzweifelt die Suchfunktion genutzt, aber leider nichts passendes gefunden, weil alle getunte Mofas haben.

    Problem.
    In der ABE von meiner Prima 5 steht weder irgendetwas von Krümmer noch von Auspuff, lediglich ein Maximal-Lautstärkewert von 66dB.
    Ich habe jetzt einen P2 dran (war auch ori schon drauf) und alles original am Mofa, außer der Auspuff, der is ein Chrompott, der angeblich kein Tuningpott ist. Er macht das Mofa auch nicht schneller...
    Meine Frage: Wenn ich mir jetzt z.B. einen anderen Auspuff dranmache, z.B. nen Biturbo (ja ich weiß bringt keine Leistung, aber Sound) oder nen Jamarcol usw...is ja eigenlich egal. Dann kommt das Mofa ja wohl über 66dB :D Und wenn die Kiwis mich dann anhalten und bemerken dass der Pott nich ori is, was droht mir dann?
    Oder was ist z.B. mit nem Lenker? Kann ich einfach so nen M-Lenker draufmachen, ohne dass die mir was können? Darüber steht ja auch rein gar nix in der ABE...

    Danke für eure Antworten ;)
    Hercules Prima 5
    Lenker musst du eintragen lassen.
    zum Thema Chrompott: müsstest du auch eintragen lassen,aber wenn die Karre seine 30 nach Tacho läuft, wird das eher wenig interessieren, sofern du da den Dämpfer nicht rausgemacht hast, oÄ., so laut ist der ja auch nicht( alter ist durchgerostet...)
    bei Biturbo ist das wieder was anderes, sieht jeder dass der nicht da rangehört original :D
    Außerdem, M-Lenker auf Prima 5 :S ..
    Das machst du keine 20 Km am Stück mit :D

    Post was edited 1 time, last by “matzegt” ().

    So gut wie alles was nicht original am Mofa ist muss eingetragen werden oder ne ABE besitzen.

    Ansonsten erlöscht die Betriebserlaubnis etc...


    Deine ABE vom Mofa ist ja nur eine winziger Auszug von dem Gutachten das damals für das Mofa erstellt worden ist, da steht ja jetzt zb auch nicht drin wie dein Rahmen aufgebaut ist etc, trotzdem muss er original sein ^^