Rasentrecker umbauen

', 0, ab); });
    kettenspanner der durch eine feder die kette drückt und somit spannt :)

    auf dem kettenspanner läuft dann ein kleines ritzel mit oder eine kleine rolle.

    schalten werde ich das im stehen bzw langsamen fahren genau so wie beim fahrrad.

    ich benutze das selbe prinzip wie beim fahrrad bei der schaltung vorne an den pedalen indem ich die kette dann einffach etwas seitlich führe und somit auf das andere ritzel führe.

    p.s kennt jemand noch seiten wo man videos hochladen kann außer youtube? :D

    hab jetzt zwar mal ein video gemacht wie ich jeweils los fahre und angefahren komme aber das ist zu wenig und ka nicht grad passend für youtube :D
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    vimeo... aber ist doch egal ob das passend ist oder nicht :D

    wenn du nicht willst das es andere sehen stell es auf "nicht gelistet" und dann kann mans nur über den link finden den du uns dan postest #ugly
    Endlich !!!!


    Ich habe es gebacken gekriegt es endlich mal hoch zu laden xD

    entweder hatte ich es vergessen oder keine zeit gehabt :D

    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    also vadder ist mal hinterher gefahren mim auto und da hats laut autotacho 35 km/h geschafft :D

    gps ca 32 km/h

    freundin konstruiert mir die tage ein doppel ritzel welches dann 25 anstatt 18 zähne hat xD

    dann sollte das teil noch viel shcneller laufen hehe 8)

    hab mir jetztz noch ne digitale spannungsanzeige angebaut damit ich auch imer sehe ob die batterie geladen wird oder nicht (des öfteren beim moped und beim rasentraktor schon passiert das die batterie nicht geladen wurd)

    nun das prob bei vollgas und max drehzahl werden 17 volt in die batterie gehauen xD

    jetzt muss ich mir iwas basteln was bei 14,9 schluss macht :whistling:
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    so leute der nacht.

    schreibe auch nomma was hier rein :D

    undzwar müsst ich wissen wie ich ganz einfach einen laderegler mir selber baue der bei 14,5 volt abriegelt ^^

    habe mir jetzt so ne digitale volt anzeige gekauft die da angeschlossen und verbaut damit ich auch ja sehe ob die batterie geladen wird oder nicht. (ist mir schon paar mal passiert das die batterie ohne saft geblieben ist)

    so und nun kommen wir zu meinem porb...

    es werden ca 17 volt in die batterie gehauen #rofl :whistling:

    weiß jemand wie ich vielleicht mir selber so nen laderegler bauen kann?
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Joar leute was gibts sonst noch so zu sagen :D

    noch bin ich am tüfteln wie ich einen drehzahlmesser am besten anschließen kann aber das wird schon iwie und ich habe mir jetzt nomma ein neues ritzel bestellt.

    denke nicht das es übertrieben ist *lach* aber die testfahrt hat es auch schon hintersich.

    nur leider fing es dann an zu regnen und ich konnnte keine km/h messung durchführen :thumbdown:

    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    so ich meld mich nochmal nach langer zeit :D

    es hat sich viel getan aber ich hatte trotzdem nur wenig zeit. (prüfung etc)

    zudem konnte ich ja auch schlecht filmen weil die nötige kamera fehlte.

    wenn es morgen zeitlich klappt kommt dann mal ein onboard video von dem rasentrecker hier rein :D

    zur zeit bin ich dadran eine neue vorderachse zu basteln.

    bin noch in der lernphase und muss mit dem equipment zurecht kommen was ich habe deswegen sieht das iwie bissl komisch aus vielleicht xD

    ich habe mir eigentlich über fast alles gedanken gemacht.

    naja fast. lediglich uüber die lenkung habe ich nicht nachgedacht xD

    hier mal ein paar bildchen.



    meine frage nun

    wie kriege ich eine lenkbewegung für die räder hin?

    die stange vom lenkrad aus geht über mehrere sachen letztendlich vor und zurück und ich muss ja irgendwie die bewegung nach links und rechts machen nur wie? xD
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Das sieht aber noch gut wacklig aus ^^
    Ich würd zumindest noch eine Strebe reinbrutzeln an diesen Senkrechten Flachstahl der den oberen Teil vom Achsschenkel hält.

    Aber ansonsten siehts doch schon ziemlich gut aus.

    Wie ist denn die Lenkbewegung an der Originalen Achse ausgeführt?
    ja sind noch ältere bilder das flachstahl hoch wird noch von anderem stahl dahinter gestützt bilder mach ich morgen noch :D

    also an die achse vorne (ori) kommt eine stange die an dem rechten vorderrad befestigt ist. durch die vor und zurückbewegung wird das rad nach links und rechts gedreht.

    das linke rad ist mit dem rechten rad einfach durch eine stange mit verbunden damit es die selbe lenkbewegung macht.
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Naja dann baust du dir halt jetzt eine Umlenkung, dann muss die Stange nicht direkt ans Vorderrad gehen.

    so ungefähr:


    Das schwarze ist die Vorderachse in der Draufsicht.
    Das Rote die Lenkstange die Vor und zurück geht.
    Die Blauen Punkte sind Kugelköpfe oder ähnliches.
    Der Lila 90° Winkel an der Lenkstange ist verschweißt und an dem Rosa Punkt drehbar an der Vorderachse verschraubt.
    Die 2 Gelben Stangen sind die Spurstangen.
    ha geil danke xD

    ja genau so bewegt sich die stange :thumbsup:

    auf die idee wäre ich jetzt net gekommen xD

    habe mir zwar den kopf über eine umlenkung zerbrichen wusste aber nicht wie ich das umsetzen sollte :D

    e: hab auch mal ein video nun mit meiner gopro gemacht muss es nur noch zurecht schneiden und hochladen
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    so leute hab auch nun endlich mal ein video mit meinem Rasentraktor gemacht :D

    bitte nicht mekern ich habe leider erst danach bemerkt das die kamera nicht gut eingestellt war und daach hats geregnet bin dann nur mal kurz gefahren.



    hier ist die originale achse noch verbaut :D
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    ist noch der originale motor mit angeblich 8 ps aber bei 3600 umdrehungen.

    jetzt macht er definitiv mehr umdrehungen :thumbup:

    also hubraum hat er 320 ccm 4 takter einzylinder.

    hm joar könnt mim 115 ps starken wankelmotor dagegenhalten aber neee :D

    will ja noch mähen mit dem rasentraktor und das kann ich noch. muss zwar im standgas fahren weil ich ein anderes getriebe brauche aber noch funzt es xD
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    die tage oder evtl am wochenende bastel ich mir dann auch noch nen drehzahlmesser dran :D

    mal schauen dann weiß ich auch endlich wie hoch der motor dreht :thumbsup:

    e: hätte gerne mehr fehlzündungen wenn ich vom gas gehe weiß nur leider nicht wie ich das am besten mache :D

    habe den vergaser eig schon gut fett gestellt damit der etwas blubbert nachm gas geben :D

    aber naja mit dem benzin/diesel gemisch mit dem der jetzt fürs erste läuft knallt der sowieso nicht so ausm auspuff.

    nichtmal wenn ich die zündung ausmache und vollgas gedrückt halte. :(
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    ich hab mir in eine yamaha 50er so nen lifan 125ccm 4 takter gebaut und hab einfach ne 2 takt zündspule von der derbi an die ori chinesen zündung angesteckt
    wie durch ein wunder funktioniert das wirklich! und das coole ist das es bei Zünd OT zündet und nochmal wenn der kolben die abgase durchs auslassventil rauslässt, der krümmer glüht permanennt das ding ist nur am schiesen usw.

    probier also das mal!
    Mfg

    nöp schrieb:

    edit: eigentlich hab ich auf den Thread geklickt, weil in der überschrift "verzehren" steht und ich mich schon auf irgendein schwachsinn gefreut hatte, wo jemand einen Lautsprecher isst :D



    ich aber auch :D