Rasentrecker umbauen

', 0, ab); });

    Rasentrecker umbauen

    Gemorje gemeinde

    ich hab da so nen rasentrecker mir vor kurzem geholt und sobald das wetter anfägt schön zu werden möchte ich dadran auch ein bissl umbauen.

    es ist ein brill 76 mit einem 3 gang schaltgetriebe (H schaltung) und einem rückwärtsgang

    jedoch soll er noch seine funktion als Mäher behalten.

    meine ideen sind:

    -Umbauen auf gaspedal
    -überholen und lackieren
    -motor zu etwas mehr leistung verhelfen (hat bis jetzt nur 8 ps)
    -etwas schneller machen jedoch so umbauen das man die übersetzung nochmals umaschalten kann zwischen schnell und langsam (hat schon 3 gänge nur ich will das so machen das ich die drehzahl die am getriebe ankommt in 2 verschiedene stufen ändern kann ^^)
    sodass ich gut schnell über den feldweg fahren kann und auch noch langsam über die wiese fahren kann um sie zu mähen.

    am wochenende hole ich den wieder raus und baue mal die bremse wieder zusammen die ich auseinander genomen habe damit ich sehe welche bremsbeläge ich brauche.
    (nebenbei noch einen rießen ölfleck aufm hof hinterlassen weil ich den rasentrecker in die falsche richtung gekippt habe und auch noch zu stark aber egal :D hehe)

    zum thema Gaspedal habe ich da halt nur ne frage:

    zur zeit wird die drehzahl per hand eingestellt und ich will den umbauen damit ich mit dem fuß gas geben kann aber noch mit der hand das gas gleichzeitig regeln kann.

    sodass ich eine drehzahl mit der hand praktisch einstellen kann aber immernoch wenn ich ust und laune habe mit dem fuß mehr gas geben kann.
    das hat vollgenden sinn weil ich nicht ständig den fuß auf eine stellung halten will während ich mähe aber ich auch net mit ein und der selben drehzahl fahren will wenn ich über den feldweg fahre.

    ich hoffe ihr versteht was ich meine :D

    comments sind erwünscht ^^
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Das funktioniert doch bis jetzt bestimmt mit bowdenzug oder?

    Musst du dir einen Y-bowdenzug (also 2 Drähte zu 1) kaufen, sowas müsstes bei eBay geben. Mopeds haben das ja z.T., etwa wenn sie getrenntschmierung haben wir mit dem einen draht vom gasgriff aus der vergaser und auch noch die ölpumpe angesteuert.
    hallo,

    habe meinem rasentrecker auch ein gaspedal spendiert :)

    hab einfach einen Zug vom vergaser durch die Verkleidung zum Selfmade gaspedal (großes schanier) geleitet und da angeschlossen ...

    jetzt ist der handhebel auch noch benutzbar :)

    allerdings mach der übers gaspedal deutlich mehr drehzahl :D

    wenn du willst mach ich mal fotos
    alles klar aber hängt sich der zug dabei dann nicht aus?

    habe vergessen fotos zu machen vom rasentrecker als ich den heut rausgeholt hab wegen der bremse :pinch:

    muss die tage mal weclhe schießen da ich den sowieso nomma traus hole um das kettenrad zu säubern wo die bremse packt. alles voll fett xD

    und öhm ka wie das bei den anderen treckern ist aber schlagen die bei euch in einer bestimmten gasstekkung auch flammen aus dem auspuff ? :D
    sieht lustig aus und innerhalb von ner minute wenn überhaupt (bin nur grad mal einmal ums halbe grundstück gefahren xD ) war der auspuff auch schon leicht am glühen :thumbsup:

    wenn ja könnte das noch ziemlich interressant werden dann werde ich mir im sommer auch einen auspuff selber bauen :P

    und ja funktioniert mit bowdenzüge

    wie viele drehzahlen kann ich dem motor geben ohne das er da direkt hops geht?
    wie hört sich das an wenn die ventile zu spät schließen?
    ventile können ja nicht den kolben berühren aber mir trotzdem flöten gehen wenn die nemer zum schließen kommen richtig.
    wie hoch dreht so standardmäßig ein motor?

    e: @ quicklyracer

    klar gerne ^^
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Ne , der zug hängt sich nicht aus , da gib es zwei möglichkeiten da nen zug ein zu hängen .
    Ja der motor geht über gaspedal deutlich besser :D da knallts auch zwischendurch beim vom gas gehen :) und flammen kommen auch von zeit zu zeit .
    mach ma pls bilder davon ^^

    bezüglich den flammen meinte ich das net so sondern ich halte das gas auf eine stellung mit dem schieber und dann kommen fast dauerhaft flammen aus dem auspuff :D
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    So leute

    hab mich jetzt mal des öfteren mit dem trecker begnügt und dem so einiges verpasst :D

    ein Gaspedal



    (da kommt noch ein bolzen hin so wie bei den kupplungszügen beim moped die man zu schrauben kann und den zug dann einklemmen kann.

    sowie einen edelstahlauspuff mit endschalldämpfer :D


    (bild vom endschalldämpfer kommt noch :D)



    die bremse wieder Gangbar gemacht und auch beide keilriemen ersetzt. Muss jetzt nur noch nach ner batterie ausschau halten.
    hab überlegt den trecker auf 5 gang gettriebe umzubauendann hab ich ne bessere möglichkeit oder was haltet ihr davon?

    alles noch provisorisch und wird noch verschönert

    erst soll ja alles funktionieren ^^
    leider ist mir auch grad aufgefallen das ih immer noch kein bild von dem trecker hab :(
    mach ich dann morgen ^^


    aber jetzt mal ne frage

    wie kann ich mir die übersetzung so bauen das ich umschalten oder mit einem kleinen handgriff die übersetzung so ändern kann das ich schön ordentlich auf der straße heizen kann aber wenn ich umschalte immernoch damit mähen kann? ?(

    und wi ebaue ich mir einen drehzahlbegrenzer für diesen motor? :D
    hat induktiv zündung
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Das das ein hydrostat ist denke ich mal ist der messerantrieb hier ja extra.
    Du wirst nicht drum herumkommen dir dann ein Getriebe zu suchen das einen Gang besitzt mit dem du auch gut mähen kannst oder du musst den ganzen Kram umbauen und baust den hydrostat so um das du ein Getriebe Hinterschaltest. Denn ist der hydrostat quasi wie eine turbolupplung.
    Projekt: Supercombinette 433 Bj.61
    Vergaser Lui´s Fuhrpark
    Was du erbst von deinen Vätern, erwerbe es um es um es zu besitzen #lehrer
    hydrostat?

    das ist ein ganz normales 3 gang schaltgetriebe +Rückwärtsgang :D

    das mähwerk wird auch über die motorwelle mit einer extrascheibe angetrieben.

    mit so einer doppelscheibe



    sowas in der art

    e: vom getriebe aus geht es dann nochmals über eine kette zum hinterachsgetriebe.
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Naja denn Schau doch mal ob du irgendwo ein hydrostatengetriebe herbekommst. Des setzt du dann vor das Getriebe und gut ist das ;)
    Musst halt nur eins finden was so doll ausschwenken kann wie du es brauchst.
    Projekt: Supercombinette 433 Bj.61
    Vergaser Lui´s Fuhrpark
    Was du erbst von deinen Vätern, erwerbe es um es um es zu besitzen #lehrer
    hä wie meinst du das?

    das hydrostat getriebe gibt es doch nur mit achse und allem drum und dran oder nicht ?(

    ich wollt aufjedenfall den trecker als schalter behalten das soll auf jedenfall so bleiben :D
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Soooo

    endlcih hatten wir das passende ritzel das erste war einfach von den falschen maßen so musste ich 2 wochen auf das 2 te ritzel warten -.-

    das ist nun auch angepasst und direkt mal vorne ans getriebe drauf gehauen worden :thumbsup:



    wird noch ein video gemacht.


    musste eine neue kette kaufen da die alte zu kurz war werde mir aber noch ein größeres holen da mir das noch zu langsam ist der motor kommt noch viel zu shcnell auf seine max geschwindigkeit :D

    momentan sind das so geschätzte 30 km /h hab noch nicht messen können da mir bei der testfahrt dann der keilriemen gerissen ist -.-
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.


    Servus, wir haben auch nen Rasentrecker den haben wir damals geschenkt bekommen weil er nicht lief.. aber mittlerweile geht er. haben auch einen andere übersetzung verbaut läuft so um die 35 aber leider nur ein gang vorwärts und einer rückwärts^^
    Mit der Drehzahl würde ich es nicht übertreiben bei uns ist schon zweimal der Kolben draufgegangen.
    Prima power ohne ende :thumbsup:
    wie meinst du das mit kolben drauf gegangen ? :D

    also ich fahre nicht dauerhaft auf max drehzahl ich drehe den dann mal hoch und geh wieder etwas runter von der drehzahl bis ich ne angenehme geschwinigkeit und drehzahl habe ^^

    e: bei mir wird auch noch ein doppelritzel hinten dran gemacht sodass cih die übersetzung wie beim fahrrad ändern kann und so auch noch mähen kann denn das mähwerk bleibt bei mir dran :D
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.
    Durch die hohen Drehzahlen haben sich das erste mal die Kolbenringe eingebrannt und das zweite mal hatte er sich gefressen.. Haben dann im Ebay günstig fast den selben Motor erwischt der läuft jetzt. Mischung tanken wir jetzt seit dem läuft alles. Mähwerk haben wir leider nicht mehr.. und die Übersetzung haben wir hinten geänder ich glaub fast 15 zähne kleiner. Das alte ritzel war fest verschweißt dieses wurde dann entfernt und eine Adapterplatte für Zündappritzel gedreht die kann man da dann ganz einfach rauf schrauben^^
    Aber des mit so einen Doppelritzel wäre nicht schlecht bloß dann würde ja die Kette schief laufen oder?
    Prima power ohne ende :thumbsup:
    beim fahrrad läuft die kette ja zu einem gewissen teil auch schief.

    ich mach es so das bei der schnellen übersetzung die kette gerade läuft und bei der langsamen die kette etwas schief.
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.