Honda Mtx mit welchem zylinder ?

', 0, ab); });

    Honda Mtx mit welchem zylinder ?

    moin moin, ich hatte gestern ein kleines malör mit meiner honda mtx 80 (die luftgekühlte).
    ich wollte eigentlich den winter durch fahren jedoch hat gestern ein kolbenplatzer meine pläne durchkreuzt ;( nach 40000 km laufleistung hat es den kolben quasi zerissen und jetzt bin ich am überlegen wie ich den motor wieder fertig mache. weil die kupplung und die lager denke ich auch schon ordentlich gelitten haben möchte ich diese auch wechseln und einen 125ccm zylinder verbauen, jedoch hab ich ein paar fragen :D :
    hat einer von euch schon erfahrung mit 125ccm zyl. auf honda motoren ?
    welchen könnt ihr mir empfehlen (athena oder parmakit) ?
    welche laufleistung kann ich mit so einem zyl. erreichn ?
    welcher vergaser/ass/membran ?
    auf wie viel ps werde ich ungefähr kommen ?
    halten die lager etc. ?


    wär nice wenn ihr ein paar antworten habt :rolleyes:
    "Bei 20.000 umdrehungen ist mir die Kette gerissen, ich bin mal gespannt was danach passiert :thumbsup: "
    auch wenn ich von der MTX eigentlich keine ahnung habe
    sind es die allgemeingültigen sachen die ich dazu schreiben werde

    werden die lager das aushalten? je nachdem was du mit dem motor machst und wie du ihn fährst gegebenenfals ab und an mal lager tauschen

    welche laufleistung kann ich mit so einem zylinder erreichen ? quasie die wie mit nem 80 cc zylinder ( ABER da kommt es auf die anderen komponenten an
    wenn du das ding auf leistungh trimmst ist die laufleistung eher klein . wenn du den zylinder aber auf drehmoment durch hubraum trimmst wird sie eher höher achtung auspuff und vergaser sollten vllt noch geändert werden , wenn der auspuff die abgase nicht loswird , wird dein zylinder zu warm und geht im schlimmsten fall über den jordan )


    wieviel ps ? je nachdem was da sonst so für komponenten verwendet werden

    ist nur allgemeingültig und kann unter umständen abweichen
    ich bin sie bis jetzt auch immer mit gia. auspuff gefahren.. hatte mords leistung . also auspuff wäre kein problem, jedoch muss ich jeden tag 30km fahren und brauche deswegen was zuverlässiges ... ich hatte an athena zyl. mit 28 mm gaser gedacht. kann ich dann eigentlich noch mit ori. KW fahren ?
    "Bei 20.000 umdrehungen ist mir die Kette gerissen, ich bin mal gespannt was danach passiert :thumbsup: "
    bin mir nicht sicher

    hab ja wie oben schon angesprochen keine ahnung von der mtx


    aber wenn die kurbelwelle spielfrei ist und allgemein in gutem zustand kann es gut sein das es hält ( kann aber auch sein das es nicht hält )

    da würd ich auf die antwort von jemandem warten der bescheid weiss ob es geht oder google bemühen ob da was brauchbares zu rauskommt
    Also die Laufleistung wird durch einen größeren Zylinder sicherlich nicht höher....
    Aber den Verschleiß kann man wiegesagt vermindern, indem die Leistung in untere Drehzahlen verlegt wird.
    Damit der Zyli nicht überhitzt, wäre ein Vergaser > 26 mm schon ratsam, bei der Laufleistung sollten jedenfalls alle Lager und Simmerringe gewechselt werden, evtl auch die Kupplung (wer weiß, wie die sich mit 125ccm verträgt...)

    reiner!zünder schrieb:

    joa ok :) danke für die antworten ! aber eine frage hab ich noch :D weiß einer wo ich am besten simmerringe,dichtungen und lager herbekomm ? bei mopshop gibts keine :(

    ok hat sich erledigt, ich war nur zu dumm um ordentlich zu gucken :thumbsup:
    "Bei 20.000 umdrehungen ist mir die Kette gerissen, ich bin mal gespannt was danach passiert :thumbsup: "
    würde mal unter www . grobmotorik . de nachkucken findet man auch relativ viel ansonsten bei ebay
    ach der herr hat also einen dienst pc... nom nom nom... hast du auch son metalldings auf deinem schreibtisch wo "herr pfistererer" drauf steht? :D
    auch wenn du drölfmeter groß bist ich müsste jedesmal lachen (und wer dan ganz schnell wieder arbeitslos :D aber das wärs wert! )