Mofapower.eu vor dem Aussterben bewahren!

', 0, ab); });
    also... um mal die gesamte Scene wiederzuspiegeln (2010 war ja auch sehr viel aus MP in MZH vertreten)

    Das ist nen Video von SIP-TV (MZH 2010 Season Break)



    und das war gestern (13.6.2015) in Meinerzhagen...



    ich denke das verdeutlicht den Zustand doch sehr... es war nichts los! vor 5
    oder 8 Jahren, da hätten wir uns für jede Chance fahren zu können, nen Bein
    ausgerissen.

    Tja so ist das halt...

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild


    Das ist doch alles sche1ße Jungs....
    Ich bin aus beruflichen Gründen auch immer im Rennrad - Forum unterwegs, da geht auch immer was.
    Immer! Irgendwie müsste man sich was einfallen lassen um den Kult wieder ins Leben zu rufen. Feste Treffen im Jahr, mit Teilemarkt und vielleicht eine Gleichmäßigkeitsprüfung mit originalen Mofas?!
    Bekommt man ja Heulkrämpfe, wenn man das Video und das vermeintliche Video vergleicht..BRRRRR *schüttel*

    Und wie bereits früher hier im Thread erwähnt, Vespa, Simson und co.- Foren gehen ja immer noch, weil sie eine Fangemeinde haben, die explizit diese Fiecher fährt .
    Eventuell müsste man das Board "altern" lassen, sprich auch die älteren Generationen ansprechen!
    "Ich habe mein Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Mofas ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verschleudert! "

    (Abwandlung des Zitates von George Best)
    Fuhrpark:
    Garelli: Sport 40s
    Hercules: MK3X,MK50(2x),BGS125,Supra4(ohne GP),Prima5s
    Honda: PX
    Kreidler: K53-1m(2x),K54-0M
    NSU: Fox 125 - 2 Takt -
    Yamaha: DT50

    MOEFRIDA schrieb:

    Eventuell müsste man das Board "altern" lassen, sprich auch die älteren Generationen ansprechen!

    Tja, die ältere Generation ...
    Meint ihr, die "Alten" sind darauf angewiesen?
    Die dürfen sich hier dann wieder als Pädobären oder dergleichen beschimpfen lassen oder
    wenn die "Älteren" eben nicht für die Legalisierung von diversen Drogen sind, auf andere Art dumm anmachen lassen.
    Und wie wurde "Bulle", im damaligen Verkehrsrechtforum, als einer vom Fach und direkt an der Quelle, als von den Usern angegangen? =O
    Mit Rainer hattet Ihr,gegenüber allen anderen Foren, einen einmaligen Trumpf in der Hand.
    Habt ihr damals einfach verkackt!
    Ich denke, die Älteren wurden schon lange als "richtig" aktive Foren Mitglieder vergrault.
    Das Ganze jetzt noch mal aufzurollen bringt doch gar nichts - da hat wahrscheinlich jeder eine andere Meinung und ändern können wir an dem was passiert ist sowieso nichts mehr.

    Das Forum altern lassen... An sich keine schlechte Idee, aber ich kann mir darunter schlecht etwas Konkretes vorstellen.
    Wie wäre es denn mit einem eigenen Bereich für allg. Dinge & Themen aus vergangenen Zeiten? Da könnte es beispielsweise nicht nur um unsere Fahrzeuge gehen, sondern um "Retro" allgemein - Flipper, Musik, Schallplatten, alte Fahrzeughersteller, Spiele usw.. Da würde es eine Menge geben was mich auch interessieren würde.

    Es müsste einfach irgendwas sein, das einen Anreiz schafft, sich untereinander auszutauschen und allein mit mofa- und mopedspezifischen Themen wird das leider nicht mehr funktionieren. Die Mofaforen gibt es mittlerweile schon sehr lange und die meisten Fragen mit denen sich Leute herumschlagen, die das alte Gefährt nach Jahrzehnten wieder in der Garage entdeckt haben, wurden zum größten Teil in aller Ausführlichkeit und nicht selten auch mehrmals behandelt, sodass das reine Suchen hier auf der Seite schon für die meisten genügt. Wieso sollte man sich auch anmelden und schreiben wenn eigentlich die Antwort schon von irgendwem gegeben wurde?

    Unabhängig von dem Problem dass recht selten neue Themen gestartet werden finde ich es auch schade, dass kaum kommentiert wird, wenn dann mal doch ein neues Projekt vorgestellt wird. Das hört sich evtl. hart an und ich möchte da auch niemanden angehen, aber wenn schon die Zeit dafür ist jedes kleinste Thema in irgendeinem Spammerthread zu diskutieren, dann wird man doch auch mal die Zeit finden in einem Projektthread einen kurzen Beitrag zu schreiben - selbst wenn vlt. das eigene Mofa nicht mehr genutzt wird. Denn im Grunde genommen sehe ich sonst keinen Grund in einem Mofaforum aktiv zu sein wenn man sich ja doch nie mit der Thematik befasst - und wenn es nur mal ein kurzer, netter Beitrag ist.

    Viele Grüße

    Joshua
    Besucht mich auch auf meiner Homepage!

    seit es facebook gibt, sind qusi alle foren unnütz, da es genau das ist was ich mir immer vorgestellt hab ein überforum für alles, egal welcher schwachsinn es auch ist irgend eine Fangemeinde bzw fachmänner dafür gibts in einer Facebook gruppe

    die 190er Foren, zündapp forum, mp sowieso können da nicht mithalten leider, was die geschwindigkeit und die schwarminteligenz angeht,

    einziges Problem ist nur das in Facebook nichts wie hier archiviert wird und alles 1000 mal durchgekaut wird da es keine SUFU gibt, bzw über google ergebnisse irgend ein teilweise alter, aber treffender Foreneintrag kommt, das nervt ziemlich wenn jeden Tag 2 mal gefragt wird welche Pins man brücken muss fürs Kraftstoffpumpenrelais etc.
    dennoch werden wir uns alle damit abfinden müssen das es nunmal so ist

    Und zu "Bulle" kann ich nur sagen das er (zumindest hier im Web) ein unsympath war! und mir sicher nicht fehlte.

    nöp schrieb:

    edit: eigentlich hab ich auf den Thread geklickt, weil in der überschrift "verzehren" steht und ich mich schon auf irgendein schwachsinn gefreut hatte, wo jemand einen Lautsprecher isst :D



    ich aber auch :D
    Kann ich so nicht wirklich bestätigen.
    Damals als ich noch auf Facebook angemeldet war hat es nicht wirklich viele "Experten" gegeben, dafür umso mehr Anfängerfragen (nicht abwertend gemeint), die jedes Mal mit der gleichen Antwort erledigt werden konnten.

    Wenn ich auf die Foren schaue in denen ich angemeldet bin muss ich sagen, dass eben dieses Problem durch Facebook bei weitem nicht überall auftritt. Im Peugeot 103 - Forum ist alles beim alten, aber da ist auch der Großteil nicht bei Facebook angemeldet. Ich könnte auf Anhieb ca. 20 Leute eines wichtigen Teilbereichs nennen (Papierbeschaffung, Verchromer usw.) die nicht über Facebook oder sonstigen Seiten zu finden sind.
    Natürlich ist es vergleichsweise einfach, mit einem bestimmten Problem einfach mal kurz in die Runde zu fragen und alle paar Sekunden Antworten zu bekommen, aber das kann bei weitem nicht mit der Gestaltung eines Forums verglichen werden. Seitenweise Anleitungen, Berichte & Tests habe ich damals nicht durch Facebook bekommen, sondern fast ausschließlich durch Foren, dazu noch die bereits erwähnten Kontakte...
    Hört sich evtl. komisch an, aber ich finde nicht dass es nötig gewesen wäre eine Mofapower - FB - Seite einzurichten.

    Viele Grüße

    Joshua
    Besucht mich auch auf meiner Homepage!

    Peuvora33 schrieb:

    Wie wäre es denn mit einem eigenen Bereich für allg. Dinge & Themen aus vergangenen Zeiten? Da könnte es beispielsweise nicht nur um unsere Fahrzeuge gehen, sondern um "Retro" allgemein - Flipper, Musik, Schallplatten, alte Fahrzeughersteller, Spiele usw.. Da würde es eine Menge geben was mich auch interessieren würde.

    Es müsste einfach irgendwas sein, das einen Anreiz schafft, sich untereinander auszutauschen und allein mit mofa- und mopedspezifischen Themen wird das leider nicht mehr funktionieren.



    RETROPOWER.EU .... ernsthaft die Idee finde ich garnicht schlecht

    Mofapower.EU T-Shirt - nur 19,99€ - Klick aufs Bild


    Kalti schrieb:

    seit es facebook gibt, sind qusi alle foren unnütz, da es genau das ist was ich mir immer vorgestellt hab ein überforum für alles, egal welcher schwachsinn es auch ist irgend eine Fangemeinde bzw fachmänner dafür gibts in einer Facebook gruppe

    die 190er Foren, zündapp forum, mp sowieso können da nicht mithalten leider, was die geschwindigkeit und die schwarminteligenz angeht,

    einziges Problem ist nur das in Facebook nichts wie hier archiviert wird und alles 1000 mal durchgekaut wird da es keine SUFU gibt, bzw über google ergebnisse irgend ein teilweise alter, aber treffender Foreneintrag kommt, das nervt ziemlich wenn jeden Tag 2 mal gefragt wird welche Pins man brücken muss fürs Kraftstoffpumpenrelais etc.
    dennoch werden wir uns alle damit abfinden müssen das es nunmal so ist

    Und zu "Bulle" kann ich nur sagen das er (zumindest hier im Web) ein unsympath war! und mir sicher nicht fehlte.


    Peuvora33 schrieb:

    Kann ich so nicht wirklich bestätigen.
    Damals als ich noch auf Facebook angemeldet war hat es nicht wirklich viele "Experten" gegeben, dafür umso mehr Anfängerfragen (nicht abwertend gemeint), die jedes Mal mit der gleichen Antwort erledigt werden konnten.

    Wenn ich auf die Foren schaue in denen ich angemeldet bin muss ich sagen, dass eben dieses Problem durch Facebook bei weitem nicht überall auftritt. Im Peugeot 103 - Forum ist alles beim alten, aber da ist auch der Großteil nicht bei Facebook angemeldet. Ich könnte auf Anhieb ca. 20 Leute eines wichtigen Teilbereichs nennen (Papierbeschaffung, Verchromer usw.) die nicht über Facebook oder sonstigen Seiten zu finden sind.
    Natürlich ist es vergleichsweise einfach, mit einem bestimmten Problem einfach mal kurz in die Runde zu fragen und alle paar Sekunden Antworten zu bekommen, aber das kann bei weitem nicht mit der Gestaltung eines Forums verglichen werden. Seitenweise Anleitungen, Berichte & Tests habe ich damals nicht durch Facebook bekommen, sondern fast ausschließlich durch Foren, dazu noch die bereits erwähnten Kontakte...
    Hört sich evtl. komisch an, aber ich finde nicht dass es nötig gewesen wäre eine Mofapower - FB - Seite einzurichten.

    Viele Grüße

    Joshua


    Da habt ihr beide irgendwie recht.
    Evtl ist der Facebook "hype" auch nur von begrenzter Zeit, und die Leute kehren irgendwann zu den klassischen Foren zurück, weil eben auf Facebook auch viel müll und dauernd das gleiche gepostet wurde...

    aber dass hier kein Nachwuchs mehr kommt liegt mMn schon stark an Facebook, heutzutage ist da ja fast jeder Jugendliche angemeldet und für jeden scheiß gibts ne Gruppe, hat man ein Problem postet es man dort und bekommt (meistens) hilfe ansonsten gibts ja immernoch Google wo man ne Menge findet. Also wenig Gründe sich hier anzumelden.
    Außerdem war vor über 5 Jahren als Facebook noch nicht so stark verbreitet war Mofapower für viele hier das soziale Netzwerk. Man hat über alles mögliche weit über Mofas und Mopeds hinaus gequatscht und gefachsimpelt. es sind auch viele Freundschaften und Treffen über das Forum hier entstanden und mit Facebook ist das alles immer mehr weg gefallen bis jetzt schlussendlich total tote Hose ist. da fehlt einem dann auch schon der elan irgendwas zu schreiben oder überhaupt reinzuschauen wenn sowieso nichts los ist....
    Das mit Facebook kann ich auch nicht bestätigen, da in diversen Gruppen, wenn mal eine ernsthafte Frage gestellt wird, zu 70 Prozent nur Müll als Antworten kommen, oder:"was ist besser, 2 Takt, oder 4 Takt", da braucht man sich die Kommentare gar nicht durch zu lesen... Die Frage auch, ob man dann die Leute wirklich abwerben will, die dann meinen,ka, 2 Takt is scheiße, n 4 Takter hat viel mehr Leistung :D. Nur mal so als Beispiel. Ich glaub auch, Zuckerberg hat nicht nur Whatsapp gekauft, weil er Kohle ohne Ende hat, ich bin nur noch auf FB wegen der Veranstaltungen, sonst hält mich da nichts mehr. Ich denke, dass das von alleine wieder besser wird hier.

    Flo_94 schrieb:

    Da is der gute alte Arm gefragt und dann schön mit Gefül und gut Druck polieren. :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „matzegt“ ()

    Alles hat einmal ein Ende ...
    Zwischenzeitlich bin ich echt der Ansicht, dass es wohl sinnvoller wäre, das Forum zu schließen,
    damit man es in guter Erinnerung halten kann, als es weiterhin vor sich hinsiechen zu lassen
    und quasi der letzten Würde zu berauben.
    Sollten sich die Admins einmal Gedanken darüber machen.

    Gruß Daniel

    Watzmann schrieb:

    Alles hat einmal ein Ende ...
    Zwischenzeitlich bin ich echt der Ansicht, dass es wohl sinnvoller wäre, das Forum zu schließen,
    damit man es in guter Erinnerung halten kann, als es weiterhin vor sich hinsiechen zu lassen
    und quasi der letzten Würde zu berauben.
    Sollten sich die Admins einmal Gedanken darüber machen.

    Gruß Daniel

    Und dann?
    "Ich habe mein Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Mofas ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verschleudert! "

    (Abwandlung des Zitates von George Best)
    Fuhrpark:
    Garelli: Sport 40s
    Hercules: MK3X,MK50(2x),BGS125,Supra4(ohne GP),Prima5s
    Honda: PX
    Kreidler: K53-1m(2x),K54-0M
    NSU: Fox 125 - 2 Takt -
    Yamaha: DT50

    MOEFRIDA schrieb:


    Und dann?


    Dann ist es immerhin Geschichte!
    Und dann haben es die meisten Leute immerhin noch in guter Erinnerung als das ehemals tolle Forum, das "nur" wegen Mitglieder- und Beitragsmangel dichtgemacht hat.
    Die Leute werden nun mal älter und die Interessen verlagern sich bei den Meisten.
    Oder findest Du es Besser wenn das Forum so vor sich hindümpelt und ein- ,zweimal pro Woche einen Beitrag hat?
    Da kommen ja wohl auch keine Leute.
    Hallo Leute!
    Was ich da lese stimmt mich ein wenig traurig. Mofapower kann nicht einfach geschlossen werden. Ich war früher mal ein aktiver User hier, habe mir sehr viel von meinem Wissen angeeignet. Dann kam das Auto, das Zweirad verschwand und genau so mein Account hier. Wenn ihr hier ein wenig mehr Schwung rein bringen wollt, müsst ihr einfach die Werbetrommel kräftiger rühren. Habt ihr eine ordentliche Facebook-Seite, die mit regelmäßigen, sehenswerten Updates User anzieht und dann in das Forum verweist? Es bringt nichts Leute auf der Fanpage von Mofapower kommentieren zu lassen, Facebook ist die Fliegenfalle, jemand klickt ein Foto von einem netten Tuningprojekt an und schaut sich den Rest hier an. Habt ihr einen Youtube-Channel? Benutzt ihr Twitter? Das sind alles Sachen, die einen regen Zustrom an Nutzern bringen. Worüber man auch nachdenken könnte, wäre, die ganze Sache hier ein wenig breiter aufzustellen. Bisschen internationales Zeug von Tunern aus ganz Europa zeigen via Facebook, und das Thema hier vielleicht ein wenig von "Mofa" hin zu Zweiradtuning zu verschieben. Es gibt noch Lücken im deutschsprachigen Internet, hier könnte man einen Bereich für Cafe-Racer-Umbauten einrichten und und und. Kleine Motorräder im Bereich 125 - 250 ccm zu restaurieren ist im Kommen. Alles ne Idee wert. Auch bei Scooter-Attack sind die großen Zeiten vorbei, da ist auch kaum noch was los. Man muss sich von Zeit zu Zeit mal neu erfinden.
    Sodenn! Grüße an Michel (Moefrida), den ich sogar mal persönlich traf.
    Die Werbetrommel muss aber ganz schön oft dann gerührt werden :D
    Abe das ist der Einzige weg.
    ich kenne zisch Mopedforen wo viel los ist. Nur weil die alten Mitglieder hier umsatteln, heißt es ja nicht das s keine neuen Zweiradfahrer gibt.

    Gruß
    Werner sagt, wer bremst hat angst. (Zitat von Helmut :D )