Puch Monza -> Zuviel Luft/Benzin?

', 0, ab); });

    Puch Monza -> Zuviel Luft/Benzin?

    Hallo Mofapower User :)
    ich habe diesen Sommer mit meinem Firmged eine Puch Monza 50ccm 4 Gang Restaueriert.
    Nun bin ich bis vor Längerem ganz Normal gefahren alles war Top nur das das Standgas viel zu Hoch war, was an einem Kaputten Vergaser lag, ein Bekannter hatte noch den Selben Vergaser herumliegen, und siehe da das Standgas ist Perfekt!
    Ich bin vorher einen 17mm gefahren und der neue ist der Selbe 17mm Bing vergaser.

    Das Problem ist jetzt:
    Dass nach ca 1-2 Stunden fahrt,dass Moped Stirbt ab, und Springt nicht mehr wieder an.
    Die Zündkerze ist immer Komplett schwarz -> Ich Putze und die Kerze und das Moped Läuft wieder.

    Ich dachte mir das dass Moped zuviel Benzin bekommt, deshalb hab ich die Düsennadel vom Vergaser eine Stufe nach oben gemacht, sodass die Nadel länger ist. (hoffe man kennt sich aus?).

    Jetzt bekommt es Weniger Benzin, und stirbt beim wegfahren aber fast ab.

    Original ist am Moped ein 14mm Vergaser oben.

    Ich hoffe mir kann jemand Helfen :S
    und ich werde Morgen ein Video machen und hier Posten :thumbup:

    lg Dominik
    mal vollgas fahren, sofort ausmachen, kerze anschauen -> wenns kerzenbild nicht stimmt muss die hauptdüse geändert werden

    im stand bzw. bis ca 1/4 gas laufen lassen -> hier muss die nadel anders eingehängt werden.


    grundsätzlich mit dem klipp höhereinhängen, damit die nadel mehr rausschaut, war schon richtig.
    Eventuell auch sichergehen, dass die Zündung richtig eingestellt ist.

    Hast du einen originalen Bing oder den Nachbau 17er drauf?
    Mofatour nach Mattighofen zu KTM, jeder kann mitfahren !!!!

    hab eine NSU SUPERMAX - möchte alles wissen - BITTE MELDEN

    mfg
    Puchi