Felgen Lackieren ganz einfach Gute Methode die Funktioniert auch bei Kälte

    ', 0, ab); });

      Felgen Lackieren ganz einfach Gute Methode die Funktioniert auch bei Kälte

      Hallo, Nachdem ich hier mehrere Anleitungen durchgelesen habe zum Thema Hercules Prima 5 lackieren habe ich mich nun als vorsichtiger Anfänger an das Werk gemacht und mir eine Methode zum aufhängen der Felgen ausgedacht die ich euch hier zeigen werde damit ihr schön eure mofas aufwerten könnt und sie niemals aussterben werden. Ich beschreibe euch wie ich es gemacht hab, alles genau und mit Bildern wie ich die Felgen heute abend lackiert habe (weil viele fragen, wie und was und wo).
      (Meine erste Lackierung im Leben).



      Als erstes habe ich in den :!: GelbeSeiten (online) nach "Sandstrahlen" in meinem Ort mit Umkreissuche gesucht und wurde fündig bei einem 5km entfernten Unternehmen namens Specht, ich durfte das Selberstrahlen, 1 std. kostete 15 Euro (in dieser habe ich das komplette hinterrad geschafft), für das Vorderrad habe ich satte 2 std gebraucht da der lack dort extremst nur in Zeitlupe runterging, und trotzdem an manchen stellen nicht komplett! für diese 2 std. habe ich dann nur 20€uro zahlen müssen ohne Quittung :-). Danach war die Felge schön Rau und graumetallic. PErfekt zum grundieren. Leider kein bild gemacht.

      So nun zu den Bildern und wie ich die Aufhängung realisiert habe, dazu habe ich den Hausmeister der bei uns im Haus wohnt und schon 20 jahre+ kenne gefragt ob ich irgendwo die felgen mit einer schnur zum lackieren aufhängen kann (Ich wollte erst in der Tiefgarage wo sein wintertraktor steht mit haken an der decke), er hat mir seinen Müllraum im keller angeboten, dort herrschten am 05.12.2011 um ca 17 Uhr Außentemperaturen von ca 6 Grad und innen nichtmehr wie 13° Grad Temperatur. Scheißegal niemals bis sommer warten, die Spraydosen habe ich in einem Handtuch eingewickelt in meinem Rucksack damit sie wenigstens bissl gewärmt sind.
      Wir haben mit 2 Leitern und einer Gewindestange von einer Stehlampe die felgen durchgeschoben und mit Malerkrepp von der Lagerschale aus an die stange beklebt, damit man schön die stange inkl. felge winden kann.

      Verbrauch: 1 + eine viertelte Dose [Dupli Color CAR'S Rostschutz-Haftgrund RotBraun 400ml pro dose (rotbraun für dunkle farben, graue grundierung für helle farben)
      Merke: 1 Dose reicht aufkeinenfall, ich war selbst erstaunt!!!

      Die dose habe ich etwa 3,5 minuten geschüttelt und dann den ersten sprüher auf karton getestet, Sauber, bei der kälte sie hat nicht gerotzt oder sonstiges es kam ein schöner vaporisierter Dampfstrahl heraus und konnte gleich übergehen auf die felgen während ich die Gewindestange gedreht habe. Die angebene mindestentfernung von 25cm von Dose zu Felge habe ich nicht immer eingehalten, auch 10 cm abstand brachten keine Laufnasen etc., auch kurzes stoppen des strahls brachte keine negativen einflüsse. Die Dose gab immer ein super lackdampf ab auch als die felge stillstand und ich sprühte gabs keine Lackspritzer, läufer oder sonstwas wie andere immer berichten und mir Frucht zum lackieren einjagdten 8o . Zwischendurch bei stoppen immer dose schütteln.

      nachdem beide felgen angemessen bedeckt waren war etwa ne dreiviertel Dose verbraucht, ich habe dann eine zweite tür geöffnet damit schön durchzug stattfindet und die felgen ca 15-20 min trocknen lassen, schon nach einigen minuten war die farbe schon staubtrocken auch wenn nur unter 10 grad dort herrschten. Zur sicherheit habe ich sie aber länger ruhen lassen. Eine Atemschutzmaske ist sehr erforderlich! 3stk. 5€uro im baumarkt. Es kam keine farbe auf boden und wand!Nichtmal meine mit Einweg-Gummihandschuhen geschützten hände oder pulli wurden vom Lack getroffen/behaftet,, obwohl ich meine hände zum drehen der stange nur ca 10cm von der felge weg hatte, war echt wieder erstaunt wie easy das heutzutage geht. PS: während sie dort trockneten habe ich noch ne Maus gefangen und ins freie gelassen ;). habe selbst nen dsungarischen zwerghamster und daher;). Danach die 2te schicht draufgesprüht und freie flächen gedeckt.
      Sie trocknen jetzt im Keller bis morgen nachmittag etwa bei geschlossenen Türen!
      Bilder








      Beim sprühen immer mit der Dose in Bewegung bleiben (in Wellenartigen/kreuzgang bewegungen des arms :-)) niemals stoppen.
      Nachher die ecken der Speichen noch abgehen wie man sieht wurden sie nicht richtig getroffen, dabei kann die felge ruhig ganz langsam gedreht werden aber die Dose immer schön in rechts/links bewegung führen auch wenn ihr nur eine Stelle schnell nachbessert, so wird der Lack/Dampf schön gleichmässig in micropartikeln auf die Fläche verteilt und es entstehen keine pfützen die schlussendlich verlaufen. 8o . danach felge wieder schneller drehen








      1. Schicht drauf noch nicht gründlich!


      Wie man sieht hätte ich auch in Schicken kleidern Lackieren können. :thumbup:


      Es ist ultra leicht leute, machts euch ran. Es folgen dann noch bilder vom lacken und klarlackversiegeln.

      PREISE:
      3x DUPLI-COLOR Rostschutz-Haftgrund 400ml = 10,05 Euro
      6x DUPLI-COLOR Schwarz Matt 400ml = 15,45 Euro
      1x STANDOX 2K Super Matt Klarlack Benzinfest inkl. Härter 400ml = 16,99 Euro

      Versandkosten andere = 5,95 Euro
      Versandkosten Klarlack = 3,99 Euro

      Sandstrahlen = 35 Euro



      Die felgen werden neu gefettet, neue Achsen, Staubdeckel, Radlagerkugeln. und Graphitgraue Felgenaufkleber mit STEAHLT CONTROL schriftzug drauf + 2x Cross/enduro reifen
      Enduro-Reifen, 2.75 - 17 M/C, 47 M, Reinf., K 46, 34,97 €, Zweir
      . Das ganze Mofa wird in Graphitgrau und schwarz komplett neu aufgemacht (Optik), motor usw. ist schon neu überholt:). Schwarz deshalb damit man nachts wenn man mal durchn wald heizt bzw. Abkürzt usw. nicht so leicht Verfolgt werden kann ihr versteht:)

      So sieht das nach der 1 Nacht trocknung aus:


      __________________________________________________________________________________________________________________

      EDIT Nun zum Lackauftragen:
      So heute bei 1° Grad Außentemperatur und innen auch nur ein paar mehr (man hat nach einiger zeit handschuhe gebrauchen können), habe ich nun mit dem SchwarzMatt lackieren begonnen. Wieder 3,5minuten die Dose geschüttelt und ersten strahl auf karton gesetzt. Während ihr die Felge besprüht immer schön das gewinde mit Felge drehen und von außen nach innen und mal quer durch mit dem strahl gehen(gegen Ende hin die einzelnen speichen auch abgehen da die ecken meist nicht gut getroffen werden!), auch nach der Auftragung der 1. Lackschicht noch 1-4 minuten weiterdrehen um Laufnasenbildung vorzubeugen. Dann habe ich sie etwa 20 minuten trocknen lassen. Wieder die kalte Dose 3-4 minuten lang schütteln und los, genauso mit der letzten 3. Schicht verfahren. Wichtig ist dass ihr die felgen ein paar min. weiterdrehen lässt, der lack trocknet nicht so rapide wie die grundierung. Tüftler können da sicher ne Bohrmaschine oder nen Akkuschrauber an die stange befestigen damit der diese Arbeit in niedrigen drehzahlen übernimmt.
      Hier die Bilder, es sieht einfach göttlich aus wie schon einer im Post unten berichtet hat, morgen kommt der benzinfeste klarlack drauf und danach dürfen sie bestimmt 3 wochen bei mir zuhause austrocknen bis ich geld hab für schlauch und mantel.
      Nach mehreren Monaten werde ich hier wieder bilder posten und bericht erstatten wie sich der Lack auf der Felge hält.

      wie man sieht kann die Stange mit felgen problemlos auch mit einer hand getragen werden

      Ergebnis, einige minuten direkt nach dem auftragen der 3. Schicht, bereit für trocknung, eine Nacht!




      Verwendeter Lack Schwarz Matt Rallye


      Verbrauch: 2 komplette 400ml Dosen SchwarzMatt Lack bis auf den letzten sprüher, drei Schichten.

      Hier ein erschreckendes Video wie man die Felge dreht, seltsames handy macht gute bilder aber kackvideos X(




      EDIT 2Komponenten Klarlack:

      Als erstes schüttelt Ihr die Dose 2-3 minuten kräftig(dose vorher daheim auf zimmertemp. aufwärmen lassen!), dann macht ihr einen kurzen testsprüher auf Karton, den Härter aktivieren (dose kopfüber aufstellen die kleine rote kappe aus dem deckel nehmen und aufm dosenboden in die düse stecken und mehrmals gedrückt halten, wie ihr das macht steht auf der Dose), darauf Dose noch mal 2-3 minuten schön Schütteln. Jetzt könnt ihr mit dem besprühen beginnen aber wichtig ist bei diesem Klarlack aufjedenfall den Sprühabstand einhalten da es sehr dampft und schnell zu weißen verschmähungen/verdickungen des klarlackauftragens kommt, das sieht dann so bissl milchig aus wenn ihr zuviel aufeinmal auf eine stelle auftragt (so wie halbdurchgetrockneter Ponal-holzkleber). deshalb immer schön die Felge drehen und nicht solange sprühen wie beim Rostschutz-haftgrund oder dem Schwarzen Lack! Ich habe hier für 2 felgen und 3 Schichten nur 1 Dose 400ml verbraucht! ihr seht viel sparsamer damit umgehen! Nach der 1 Schicht hab ichs dann ca. 10-15 minuten antrocknen lassen und so weiter bis zur 3 schicht.
      Auch nach etwa einer dreiviertel stunde ist der klarlack nicht Trocken (er ist noch klebrig wie sprühkleber oder Tesaband rückseite und die Topfzeit liegt bei 24 std. morgen hole ich die felgen dann aus dem Müllraum und lasse sie bei mir daheim Zur Sicherheit noch 2-3 wochen schön bei zimmertemp. oder nähe der heizung (so 2 meter entfernt) komplett durchtrocken. Wie hier unten im Comment schon einer schrieb das der lack nach kurzer zeit abblättert wird sich rausstellen, ich kenne das abblättern nur von ganz schlecht geschliffenen teilen wo einfach 'dumm' drübersprüht wurde ohne die alte farbe zu entfernen geschweige denn benzinfest zu versiegeln. Ich denke mit dem sandstrahlen, 2 schicht haftgrund , dem 3 schichten lack, und 3 shichten benzin/wetter festen 2k klarlack mit anschließender 3 wochen trocknung zuhause ist das ganz schön gut versiegelt. Wird sich rausstellen ich poste dann wieder bilder . So wie es aussah hat sich der STANDOX Klarlack gut mit dem lack von DUPLI-COLOR vertragen und es g ab keine Chemischen zersetzungen.
      Normalerweise bitte immer haftgrund, farbe, und klarlack immer von gleicher marke benutzen, habe allerdings kein matten klarlack von Dupli-Color finden können und A-T-U hatte zwar matte Farbe aber kein matten klarlack........... SUPER.... Auch nicht auf Nachfrage, das bieten die einfach nicht an...

      Verbrauch: 1 komplette 400ml Dose STANDOX 2Komponenten Klarlack Super Matt, drei Schichten (sparsamer).



      EDIT Fertigstellung nach mehr als 3 Wochen daheim-Trocknung:

      Es sieht einfach Over the Cross aus, seht selbst:

      altes drecksrad und neugemachtes :)




      schön die reihenfolge beim achsenausbau/refreshen beibehalten




      Um die räder so verbauen zu können war unteren bereich des Vorderradschutzblechs das kürzen (ca. 15cm + zwei neue löcher bohren) und ausbeulen der Schutzblechhalterungen erforderlich. Am hinterrad ist nur eine neue Kette Erforderlich. Zudem wenn ihr das hinterrad einbaut müsst ihr den reifen an der Seite die zum mofa zeigt flachdrücken(luft vorher rauslassen natürlich) sonst bekommt ihr ihn nicht mit der achse in das Ausfallende(achsenfassung) vom Rahmen, Ich Idiot wollte erst am Rahmen ein stück wegsägen damit ich das Rad in die aufhängung bekomm, z.G. ist mir dann diese Idee gekommen. Es ist ein 2.75 Zoll breiter Reifen!

      fette Fahrt im Schnee (keine Angst, nicht durch Salzstreu)


      stoned_control OVER CROSS
      Where do you Want to go today??? In a smoking Area!

      Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von „controlDE-SC“ ()

      Naja, das können mindestens 75 % hier im Forum, wovon mindestens 50% zu faul sind es so ordentlich zu machen.
      Aber drotzdem gut das das hier jemand protokolliert, schaden tuts nicht. ;)
      Im Anleitungsboard wäre es besser aufgehoben, habs schon gemeldet, wird sich en Mod anschauen.
      BERUFLICH WÜRD ICH GERNE WAS MIT TIEREN MACHEN!
      METZGER ODER SO!
      naja, na klar kann man auch bei niedrigen Temperaturen lackieren, und das "vermeintliche" Problem daran ist auch keine rumsauende Dose..

      Das problem ist, dass bei niedrigen Temperaturen der Lack sich nicht so gut mit dem Untergrund verbinden kann !
      Wobei Dosenlack allgemein etwas blätter- und kratzeranfällig ist, weil der eben niemals so gut aushärtet wie lack auser lackierpistole.

      Fazit: direkt nachm lacken sieht mit etwas Übung jeder Dosenlack wie vom Lackierer aus, spätesten nach 1-2 Monaten wars das aber..und bei kälteren Temperaturen begünstigt man das problem des spraydosen lacks einfach nur.. ;)

      solo schrieb:

      was machst du denn hobbymäßig gern außer dich zu besaufen? :D

      Springtree schrieb:

      Naja, das können mindestens 75 % hier im Forum, wovon mindestens 50% zu faul sind es so ordentlich zu machen.
      Aber drotzdem gut das das hier jemand protokolliert, schaden tuts nicht. ;)
      Im Anleitungsboard wäre es besser aufgehoben, habs schon gemeldet, wird sich en Mod anschauen.


      In diesem Forum vielleicht aber solche wie ich die erst mal wochenlang gegooglet haben und 30x die anleitungen durchgelesen haben und immernoch nach ner BEsseren anleitung gesucht haben, die können des net ohne :-). Der post ist ja mehr für die leute die danach googlen und nicht wissen wie sie da genau vorgehen sollen und sich scheuen (bzw. wie das Ergebnis nach so und so einer behnadlung dann aussieht) :D :D
      Sorry kein plan wo der anleitungen thread ist. hab hier unter "optik" auch andere anleitungen zum lacken gefunden dagher dacht ich hier gehörts auch rein. :thumbup:
      Where do you Want to go today??? In a smoking Area!
      haha h hab des bild wieder gefunden, das meinte ich mit "dumm lackieren" wo's nach kurzer zeit abblättert. Auch hier ausm Forum:
      Das Schutzblech beachten ........


      er hat den Vermerk zu dem Bild gegeben "Man kann selbstverständlich auch die 3€-Baumarktlacke verwenden, das sieht dann nach ein paar Wochen so aus"



      ......is ja logisch so wie das vorbehandelt wurde.. wahrscheinlich nur entfettet
      Where do you Want to go today??? In a smoking Area!
      Zu dem Bild mit der MT50:
      Glaube nicht, dass es überhaupt entfettet wurde. Der rote Lack wurde professionell lackiert, 2K, alles bestens. Dann kam der Sohn vom Besitzer, einmal 80er-Schleifpapier (da, wo er grad Luste hatte), einmal schwarz, einmal billigster Klarlack, fertig. An den Metallteilen hält der Lack, bis Benzin rankommt, an den Plastikteilen fliegt er schon beim berühren ab...
      Also ich weiß jetzt nicht ob du da oben die preise für alle Dosen angegeben hast oder für eine habe es mal mit den preisen wie Oben genannt berechnet du hast 82,43 dafür ausgegeben das deine Felgen mit Spraydose Lackiert wurden ich denke es Gibt viele Lackierer Firmen die dir für das Geld die Felgen Hochwertiger und Beständiger Lackiert hätten aber sonst gute Beschreibung
      MfG Daniel
      mit 82 €uro für alles kommst du schon hin.
      also die 6 dosen lack haben insgesamt 15,49 € gekostet^^

      Aber ich habe nicht soviel lack gebraucht wie eingekauft, sondern mehr auf Vorrat gekauft! also kannste da deutlich was von den 82€ abziehen!
      Where do you Want to go today??? In a smoking Area!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „controlDE-SC“ ()