Hercules Prima 4 Motor verliert viel Getriebe Öl!

', 0, ab); });

    Hercules Prima 4 Motor verliert viel Getriebe Öl!

    Hallo,
    seit einiger Zeit verliert meine Prima 4 Getriebe Öl.
    Es sind leiderr nicht nur ein paar tropfen sonder wenn ich am nächsten tag in die schalle schaue die ich unter mein mofa gelegt habe schaue dann ist da der boden bedeckt was ja auf keinem fall normal ist.
    Heute hatt es dann angefangen komische geräusche zu machen (also der motor) bin gleich nach hause.

    So nun meine frage wo könnte die undichte stelle sein?
    Ich glaube es ist an der der stelle wo der kompressionszug aus dem Motor kommt.
    Könnte das sein?
    Oder gibt es am Motor ausser am Zylinder und da wo man das Getriebe Öl nachfüllt noch stellen wo der Motor Dichtungen hat die nicht mehr dicht sind?
    Hoffe mir kann da jemand weiterhelfen und tipps geben die undichte stelle zu finden.

    Grüße
    nobk1ll3r
    Hallo,
    Wie lange verliert dein Mofa schon Getriebe ÖL, wenn du dein Mofa anmachst und es auf dem Ständer laufen lässt, siehst du da nicht wo es raustropft?
    Eventuell kannst de ja mal das ÖL komplett auffüllen, bis es aus dem auffüllungsloch tropft, dann schnell die Schraube drauf drehen und dann das Mofa starten, vielleicht findest du ja dann das Lack,

    Hast auch mal geschaut, ob die Dichtungen vom Kupplungsdeckel noch intakt sind, vielleicht verliert es ja von dort ÖL, was für mich am sinnvollsten ist.

    Also ich würde zuerst an der Dichtung vom Kupplungsdeckel schauen ob die noch ok sind, dann mal die Kunststoff Schraube (vom Deckel, für ÖL nachzufüllen) auf Risse kontrollieren und wenn das nicht hilf, ÖL bis obenhin nachfüllen, Motor an, auf die Ständer stellen und schauen ob du den Leck findest. Von irgendwoher muss ja das Öl kommen und so viele Möglichkeiten gibt es ja nicht.

    Gruß rai
    Ok,
    werde nacher mal das mofa unten am Motor sauber machen und mal an machen
    Habe aber eine Starke vermutung und zwar da wo der Kompressionzug aus dem Motor kommt, mein Vater hat gesagt da könnte eine Dichtung fehlen die aber im Motor sein sollte und nicht aussen, wenn es das ist muss ich dafür den ganzen Motor zerlegen?
    Abend :)
    so habe heute mal danach geschaut.
    Es ist auf jedenfall sicher das es in einem umkreis von 3 cm um den Kompressonzug ist.
    So wie ich das sehe ist der Motor in zwei Teile aufgeteilt ein oberes Gehäuse und ein unteres, kann es sein das es vllt. dort undicht ist?
    Oder ist das ausgeschlossen?

    Habe heute mal Dichmasse um die Stelle vom Kompressionzug gemacht.
    Sah für mich so aus als ob es weniger Öl verliert, habe es nochmal Richtig abgedichtet aber werde es dann erst morgen sehen.

    Grüße und Gutenacht :)
    nobk1ll3r
    Kann sein, dass die Karre unterm Fahren aus dem Dekoventil Öl raushaut, das ist aber dann 2T-Öl, Getriebeöl kommt da nicht rein... Du hast gesagt komische Geräusche, hört sich das so an, wie wenn du den Dekozug drückst? Dann neues Ventil... weil du die Karre ja gar ned anders ankriegst...
    Dann wär noch möglich, wie schon gesagt wurde, die Dichtung vom Kupplungsdeckel, Simmering hinterm Ritzel un/oder Tretwelle
    Lass mal das Öl ab und schau wieviel noch drinn ist, weil wenn du Getriebeöl verlierst und der Motor komische Geräusche macht... O.o