Auf ein neues: 103 RCX - Die Peugeotsammlung wächst weiter

  • [Bild/er]
', 0, ab); });
    Danke dir :)

    Werde hier einfach mal das Datenblatt der RCX posten:

    Maße

    Länge: 1700mm
    Höhe: 630mm
    Gewicht: 55kg

    Rahmen usw.

    Reifen: Vorne 2 1/2x16
    Hinten 2 3/4x16

    Rahmen: Integrierte Rahmenstange
    Gabel: Teleskopgabel "Sport"
    Tank: 5l

    Motor usw.
    Kühlung: Luftkühlung
    Motortyp: Einzylinder - zweitakt
    Start: Kickstarter
    Vergaser: 14mm Dell´Orto
    Übersetzung: Primärübersetzung: Zahnriemen
    Sekundärübersetzung: Kette
    Zylinder: 49.1cm3; 4,5 PS bei 5500t/min. (Dreht aber schon original deutlich höher, was allerdings bekannt bei den RCX - Modellen ist ^^ ) Die PS-Zahl ist aufgerundet, da beim TÜV von französischen Einheiten in deutsche umgerechnet werden musste, insofern kann ich leider nicht mit mehr Kommastellen dienen.

    Das Gewicht kommt mir deutlich weniger vor, weiß auch nicht warum... Wahrscheinlich weil ich von der Arbeit nur Rocket 3 Classics durch die Gegend rolle :D

    Die Teile die ich wirklich besonders klasse finde sind die Federbeine und die Gabel. Es federt wirklich alles perfekt und lässt sich auf das Fahrergewicht einstellen, merkt man auch sofort beim Fahren.



    lg Joshua

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „PeuVoRa33“ ()

    Stimmt leider nicht... Frag einfach mal im Forum nach, ist schon öfters gestellt worden, die Frage! ;) Ist zu 100% die originale - auf keinem Rennteil steht meines Wissens "Peugeot" in originaler Peugeotschrift ;) - , sind auch welche im Forum die die RCX selbst neu gekauft haben, frag die wenn du mir hier nicht glaubst...
    Die Nachbauten die du meinst kenne ich, haben eine aber glatte Scheibenform vorne! Ausnahme die Doppler ER3, aber die ist wiederrum blau gefärbt, wie gesagt....

    Ja, die Überströmer sind wirklich gigantisch ^^

    lg Joshua

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „PeuVoRa33“ ()

    Mittlerweile hat sich auch hier einiges getan:

    Da ich ungern etwas fahre von dem ich eigtl. wenig Ahnung habe was es eigentlich ist, wurde die RCX komplett zerlegt, geputzt, begutachtet und natürlich wieder zusammengebaut.
    Hat sich auf alle Fälle gelohnt, kann jetzt mit eindeutiger Sicherheit sagen dass der Verkäufer ehrlich war und wirklich einen komplett originalen Motor verbaut hat. Desweiteren wurde gleich die schwarze Sitzbank gegen die seltene graue getauscht, nachdem diese wieder schön aufbereitet wurde. Hat keinen einzigen Riss und war noch nie auf einem Fahrzeug montiert, desweiteren war sie zu RCX - Zeiten nur bei Peugeot im Zubehörkatalog vertreten und ist auch dementsprechend gesucht. Passt meiner Meinung nach auch besser zur Optik, da das bisschen weiß auf dem hinteren Teil der schwarzen Sitzbank nicht gut zum Rest passte.

    Bei der Motorzerlegung ist auch etwas "Pfusch" aufgefallen, z.B. wurde der Vergaser amateurhaft mit der Heißklebepistole an wichtigen Stellen "abgedichtet", entweder fehlte die Zeit oder das Geld um eine gute Halterung zu kaufen :rolleyes: Wurde natürlich gerichtet und ordnungsgemäß befestigt.
    Ansonsten war der Motor schon wirklich sehr gut zusammengebaut, alle Teile sind wirklich penibelst sauber und gepflegt, stammt also aus guten Händen. Laut den Angaben vom Verkäufer hat der zusammengebaute Motor auch erst 100km runter, wird auch von mir ordentlich eingefahren.

    Nach dem großen Zusammenbau und der Putzerei läuft der Motor um einiges schöner und runder, vor Allem die Gasannahme hat sich spürbar verbessert nachdem der Vergaser ein Reinigungsbad genießen durfte.

    Alles in Allem war das Moped also das Geld eindeutig wert, zumal noch etliche Ritzel, Kupplungen usw. dabei waren.
    Werde die Tage nochmal vorbeifahren und mich ausführlicher bedanken...













    lg Joshua
    Sieht echt immer besser aus :thumbsup:

    mir gefiel sie mit der schwarzen Sitzbank besser weil dann auch schwarz am heck wiederzufinden ist .

    wo stellt dar beifahrer eig seine füße ab ich seh da nämlich keine fußrasten bzw nur 1 paar
    Ich schüssel gerne inne Ferne, geh zur Arbeit nicht so gerne, dafür bin ich umso gerner Werner ;)
    Schön mal wieder etwas von dir zu hören :thumbup:
    Haste gut hinbekommen woebi mir die andere Sitzbank besser gefallen hätte, aber wie so oft ist das Geschmackssache.
    Mir persölichen gefallen die verchromten "Trittbretter" echt gut, ist sozusagen ein richtiger "eyecatcher".
    Du lieferst echt immer wieder eine verdammt gute Arbeit ab und vorallemiingend fuscht du nicht so wie andere User hier :rolleyes: .
    Als ich gelesen ahbe das du sie zerlegt hast dacht ich mir nur ohh nee jetz war es mal eine schöne RCX aber dan seh ich die Bilder und mal wieder Top wiede das gerichtet hast, auch gut das du den Mototr nochmal einfährst und das der Vergaser gereinigt und ordnugsgemäß abgedichtet wurde.
    Tu uns nur den gefallen und lass sie Ori ich denke 60 wird sie auch so packen oder?
    Merkst du einen Unterschied beim fahren zwischen der Blauen und der hier im Thread vorgestellten?
    Alzeitgute fahrt.
    Grüße Tim
    Danke dir! Eine Motorüberholung/Zerlegung lohnt sich immer, keine Frage...

    Die schwarze Sitzbank sieht vlt. auf den Bildern noch einigermaßen passabel aus, aber hatte etliche kleinere Risse... Klar, macht ja nichts, aber passt einfach sonst nicht zum gepflegten Moped, wenn es auch nur diese Kleinigkeiten sind... Wird aber natürlich aufgehoben und beim Sattler schön neu überzogen, dass auch etwas auf Vorrat wieder im Haus ist ^^

    Die Beifahrerfußrasten sind auf den Bildern noch nicht montiert, gut dass es dir aufgefallen ist, wusste doch dass irgendwas vergessen wurde...

    Habe im Thread von der blauen aber noch entsprechende Bilder, die Fußrasten werden einfach an der Federbeinhalterung befestigt.
    Wobei zu sagen ist, dass die RCX definitiv nicht für 2 gemacht wurde... Klar geht es zur Not, aber angenehm ist wirklich etwas anderes. Der Beifahrer muss sich mit einem sehr kleinen, harten Platz begnügen, kann mir kaum vorstellen dass es auf Dauer angenehm zugeht ^^

    lg Joshua


    *EDIT* @ Prima_Heizer: Danke dir, freut mich immer so etwas zu hören!
    Wobei meine Anfangsprojekte (siehe Vogue...) wirklich pfuschig waren, muss ich im Nachhinein einfach sagen. Dort passte weder die Optik noch die Technik.

    Der Motor ist wie gesagt komplett original, nur die Übersetzung wurde um 2 Zähne verändert. Bin einmal kurz Vollgas gefahren beim Kauf da ich es noch nicht wusste dass der Motor so frisch ist, Tacho 75, also echte 70 sind es. Kommt auch hin, der Vergaser wurde aufs Kleinste abgestimmt. Reicht mir auch vollkommen, da wird nichts mehr verändert. Originale & andere Ritzel hätte ich zur Not ja auch noch da.

    Unterschiede zur blauen.... Hm, ist schwer zu sagen, die neuen Federbeine der goldenen muss ich irgendwann auch mal für die blaue bestellen, der Unterschied ist wirklich abartig groß. Vom Motor her eigtl. komplett gleich... Nur lässt sich das mit dem Rennauspuff an der blauen auch nicht mehr 1:1 vergleichen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „PeuVoRa33“ ()

    Mofa Heitzer schrieb:

    Sau geil #respekt , fährst du die alle beide auf der Straße? *mofa2*


    Hallo,

    die blaue fährt etwas schneller als erlaubt, ist insofern eher ein Spaßfahrzeug. Ab und zu wird sie aber auch auf den Straßenverkehr losgelassen, wobei ich mich selbst als relativ vernünftigen Fahrer einstufen würde. Die neue RCX hat (noch?) keine Zulassung, weiß auch noch nicht ob ich eine machen werde, da 5 versichterte Fahrzeuge jetzt schon ziemlich auf den Geldbeutel drücken.

    Zwischenzeitlich gibt es auch Neuigkeiten von der neuen RCX:

    Wollte letztes Wochenende das einzige nachrüsten was noch gefehlt hat, die Tachowelle. Habe mich schon die ganze Zeit bei der Abholung usw. gefragt, wie jemand der ein Moped ansonsten so schön restauriert hat keine Tachowelle verbaut hat... Naja, bin der Antwort notgedrungen auf die Spur gekommen, das Rad war einfach falsch herum montiert, sodass die Tachowelle falsch herum drehte und somit der Tacho nichts anzeigte. Habe damals bei der Zerlegung extra darauf geachtet und das Rad genauso montiert wie es davor war, muss den Montagefehler somit nicht auf meine Kappe nehmen ^^
    Wollte mich dann dieses Wochenende dran machen den Tacho endgültig zum Laufen zu bringen und das Rad umzudrehen, worauf ich auf ein weiteres Problem gestoßen bin: Damit sich die Bremse beim Fahren nicht mitdreht, ist sie mithilfe eines Keils an der Gabel befestigt, dieser Keil war genau an der falschen Seite der Gabel...

    --> Die Gabel war komplett falsch eingebaut...

    Am Samstag habe ich daraufhin den kompletten Vorderbau nochmals zerlegt, was seine Zeit kostete, sich aber letzten Endes gelohnt hat.

    Tacho funktioniert einwandfrei und ich kann mir jetzt sicher sein dass 75 km/h zurückgelegt werden :thumbup:

    Also, nie den Verkäufern 1ßß%ig trauen! Auch wenn viele professionell erscheinen, oftmals stimmt vieles dann doch nicht... Gut dass ich es durch die Kleinigkeit mit dem Tacho überhaupt gemerkt habe, wäre sonst garantiert nicht darauf gestoßen...

    Bilder und evtl. ein Onboardvideo gibt es die Tage noch.

    lg Joshua
    Also ich kenn Joshi ja persönlich und muss sagen alle Fahrzeuge dich ich bei ihm gesehen hab auch die vor der Restaurierung(Rote 103) waren echt Super schön gepflegt und auch Restauriert.
    Ich habe mich mit ihm ja schon ein paar mal getroffen und muss sagen ich bin echt nur davon begeistert wie er seine Fahrzeuge behandelt.Sowas sieht man nicht oft.
    Und ich hoff du machst weiter so mit den Mofa/Mopes. :thumbup:

    Und das wir uns bald ma wieder treffen. :D


    Mfg Lolli.(Grabenheizer)

    wald schrieb:

    bist der einzige männliche lolli:D
    und das wirst du auch immer bleiben

    exxon schrieb:

    Der einzigst männliche lolli bekommt 100%

    :thumbup:
    Danke dir! Bei solchen Kommentaren freue ich mich sehr, zeigt ein Stück dass sich der Aufwand der täglich betrieben wird lohnt und einem in gewisser, indirekter Weise zurückgezahlt wird!
    Und natürlich ist auch ein Treffen immer wieder gerne drin, hat auch mir jedes Mal top gefallen bisher, genau wie die Rixe :thumbup:

    Heute musste auch mal wieder eine kleine Tour gemacht werden, manchmal muss das nach der Arbeit auch mal sein, man kommt wieder auf andere Gedanken :rolleyes:

    Wenn man genau hinschaut und die Bilder mit den bisher geposteten vergleicht kann man sehen dass die Stoßdämpfer + Rad komplett getauscht wurden und sich die Bremse jetzt auf der linken Fahrzeugseite, der Tacho, bzw. die Welle, auf der rechten befindet...





    Mit der Zulassung bin ich immernoch unentschlossen, liegt einfach arg auf der Tasche so viel versichertes zu haben... Aber wird am Ende sowieso auf eine Zulassung herauslaufen, will auch mit dem Gefährt mal etwas mehr Wegstrecke als 5km Feldweg zurücklegen!

    lg Joshua
    Hallo,

    natürlich auch ein danke an dich! Freut mich wirklich sehr! =)

    Der Lenker der neuen ist auch ein M-Lenker, allerdings ist dieser ein wenig nach oben "gekröpft". Ist bei den früheren RCX´en verbaut gewesen, insofern auch alles schön original :)



    Auch wenn es nur wenige mm sind, der Unterschied zur blauen ist mehr als deutlich, man sitzt sehr viel bequemer und kann auch lange Strecken fahren ohne wegen Schmerzen Halt machen zu müssen ^^

    Ein positiver Nebeneffekt der "Radumstellung" war die Bremse: War vorher wirklich erbärmlich, die Bremsbacken wurden ja eigtl. genau zur falschen Richtung beansprucht, war erstaunt wie gut die Bremsen jetzt funktionieren...

    lg Joshua
    Hier gibt es auch zwischenzeitlich Neuigkeiten...

    Vom Motor und vom Fahren her ist alles beim Alten, läuft einwandfrei und zuverlässig, nur kam es wie es kommen musste:

    Familienbesuch, und irgendjemand kommt versehentlich an die RCX, welche umfällt. Jetzt zieren etliche Macken und Schrammen den Heckbereich.
    An sich natürlich kein Problem, haben ja einen Lackierer im Geschäft der für mich kostenlos lackieren kann, nur stellt mich die Farbwahl vor Probleme: Soll die RCX wieder in dem Goldton lackiert werden, oder in einer anderen Farbe?
    Originallack fällt weg, da die originalen Aufkleber für die RCX nicht mehr zu bekommen sind und sie ohne diese nicht wirklich schön aussieht, folglich muss es wieder eine schöne Kombination werden.

    Welche Farbe soll die RCX eurer Meinung nach erhalten? Das gleiche Gold wieder oder lieber eine andere Kombination? Die Lackierung beschränkt sich auf Rahmen (inkl. Tank, ist ja ein Rahmentank) und den Heckverkleidungen, also alles was auf den Bildern als Gold zu sehen ist.
    Über Vorschläge bin ich dankbar, da ich absolut nicht weiß wie sie lackiert werden soll ^^ Auf jeden Fall lieber dezent als auffällig, so viel steht fest.

    lg Joshua