Ummeldung Mofa - Moped: Tacho beim TÜV

', 0, ab); });

    Ummeldung Mofa - Moped: Tacho beim TÜV

    Hallo,

    da meine 103er Mofas mittlerweile nahezu identisch zur Mopedversion der 103 sind und ein guter Bekannter beim TÜV arbeitet der diese "Umtragung" vornehmen würde und könnte, habe ich mich entschlossen das in Angriff zu nehmen um wirklich komplett legal unterwegs zu sein was die Geschwindigkeit betrifft.

    Mein einzige größere "Sorge" bei der Umtragung ist der Tacho: Der originale Tacho der Mofaversion zeigt nur bis 40 km/h an, d.h. die erreichte Höchstgeschwindigkeit kann garnicht am originalen Tacho abgelesen werden. Deshalb habe ich vor längerer Zeit einen Digitaltacho (Fahrradzubehör) montiert und exakt eingestellt, sodass abzulesen ist wie schnell man gerade unterwegs ist.
    Jetzt weiß ich aber nicht ob dieser Fahrradtacho beim TÜV ausreicht, oder ob ich lieber einen Tacho mit einer größeren Skala verbauen soll.
    Wäre um hilfreiche Antworten dankbar!

    lg Joshua
    Mit nem fahrradtacho wirst beim tüv nicht durch kommen , musst dann schon nen mopedtacho verbauen mit größerer skala , von der polizei ist der digitaltacho schon verboten ( zumindest bei uns )
    Suche für meine Nitro :

    - Downi + Aufnahme :love:
    - Längere Feder oder Höherlegung

    Suche Ebenfalls Zündapp Cs 25 max. 600 euro

    Note schrieb:

    Ja mit nem Fahrradtacho wirste da nicht durchkommen. Aber Fahrradtacho ist doch auch nicht schön, ein Ordentlicher Tacho mit größerer Skala macht doch viel mehr her und kostet doch bestimmt auch nicht viel.


    Naja, 60€ schon wenns ein originaler vom Moped sein soll (soll es ^^ )...
    Mit was für einer Begründung wird denn der Fahrradtacho abgelehnt?

    lg Joshua
    Die werden das ablehnen weil man den ganz einfach manipulieren kann, du tunest und stellst am tacho eine andere radgröße ein und scho zeigt der tacho viel langsamer an als du in wirklichkeit fährst
    Ich schüssel gerne inne Ferne, geh zur Arbeit nicht so gerne, dafür bin ich umso gerner Werner ;)
    Hallo.

    ich habe aber mal Gehört das man sich den fahrradtacho doch eintragen lassen kann?

    Das habe ich mal i-wo gelesen, aber ich weiß nicht ob das nur beim Mofa geht oder auch beim Moped
    Gruß Tobi

    SOLO its my Life!

    Sind die Roller platt wie Teller war die Solo wieder schneller!

    hinweishippie schrieb:

    Frag doch einfach den guten Bekannten, der wirds am besten wissen und vielleicht ist der da ja auch ausnahmsweise nicht so genau... :whistling:


    Ist nur gerade in Urlaub, deshalb der Thread ^^

    Von dem Thema gibt es ca. 7654 verschiedene Theorien, wollte jetzt einfach mal wissen was jetzt richtig ist, auch über eine Antwort von Bulle wäre ich dankbar!

    lg Joshua
    So ist das... einen digitalen Tacho kann man sich durchaus eintragen lassen.
    Einfach mal bei TÜV oder DEKRA vorsprechen und nachfragen welche Anforderung der erfüllen muss.
    Hatte schon Streetfighter zwischen die auch 'nen Digitacho verbaut hatten... ganz offiziell vom TÜV eingetragen.
    bei meiner Kati wurde auch ein DigiTacho verbaut und zugelassen, das musste aber ein spezieller sein, der von einem kleinen LED beleuchtet wird.
    Mofatour nach Mattighofen zu KTM, jeder kann mitfahren !!!!

    hab eine NSU SUPERMAX - möchte alles wissen - BITTE MELDEN

    mfg
    Puchi