Das Bach Mofa - Hercules Prima Gt

', 0, ab); });

    Das Bach Mofa - Hercules Prima Gt

    Kurze Einleitung:
    sers, meinem Kumpel ham se seine hercules prima gt geklaut, die lief einwandfrei..
    Nach 3 Tagen hat er sie im Bach gefunden und sie läuft logischerweise nicht mehr.
    Nun bevor er sie aufgibt, hat er mir sie für 20 euro + Prima 5 Zylinder überlassen.

    Zustand: orginal lack noch gut, Brems/Gashebel abgebrochen, Lampe abgebrochen, WASSER STEHT IM MOTOR!!
    (Der motor dreht noch) nun mein freund meint es würde nicht rosten da öl eingefüllt ist?!?!

    Was ich tun werde: Den Motor zerlegen ( Ich denke wird nicht so einfach wie beim 505er..) komplett austrocken
    und schauen ob die KW noch zu retten ist und die anderen innereien... Vieleicht habt ihr ein paar Tipps für mich...

    Das mofa wird erst morgen abgeholt,dann folgen auch die Bilder!!

    Danke an alle Tipps und Antworten
    ja scheunigst motor auseinander nehmen und retten was zu retten ist.
    Wir sind natürlich alle arbeitslos, nur besoffen und agressiv. Alkoholexszesse und Komasaufen, ganz primitiv. Wir schlagen uns, zünden Häuser an, wir sind der Teufel in Person. Solche Lügen darf man erzählen, und man wird dafür belohnt.
    Dein Freund hat schon recht, ich hatte mal einen Motor, den ich mit Öl i der Kurbelkammer eingesprüht hatte und nach 3 Monaten Standzeit, ohne Abdeckung hat sich lediglich minimal Rost am Pleulauge oben gebildet. Also bei paar Tagen passiert da nichts. Der 506 Motor ist einfach, must blos auf das einfädeln der Ziehkeilwelle aufpassen, du solltest den Hebel davor einhaken.
    ...also erstmal glückwunsch zu diesem schönen projekt ;)
    aber ehrlich wer so nen schei***ß macht nur um jemandem zu schaden ???!?!?!?!?

    was geht denn ab das ist doch nicht normal ... also ich würd mich mega aufregen wenn das einer mit meiner Zündii machen würde . :D


    hoffe mal die das gemacht haben werden entlarvt und bekommen richtig schön eins auf die waffel ;)


    aber das projekt ist umsobesser für dich ... mach was das kriegste hin ...hercules motoren sind ja nicht dermaßen unmöglich kompliziert ....
    Ach, solang das Ding nicht Wochenlang im Wasser lag und jetzt schnell getrocknet wird dürfte nicht viel fehlen.

    Ich würd aber SOFORT den Zylinder abnehmen, bevor irgendwas im Getriebe festgammelt rostet der oder die KW Lager fest.

    Wieso sollte die Zündung am Eimer sein?
    Von wegen Wasser und Elektrik oder wie ^^
    Oder ist die verrostet?
    Solang sie nicht verrostet ist fehlt sich da garantiert nix, muss nur wieder trocknen.

    Glaub mir ich hab mein ehemaliges Crossmofa schonmal unter Wasser gefahren ^^

    Die Zündung ist auch komplett abgesoffen, aber nach Kilometerlangem schieben ists wieder gelaufen ^^
    ach ^^ ich warl eztens bei mein motorrad händler ( hat sehr sehr viel erfahrung im motocrosbereich macht das shcon um die 20 jahre )
    und hab ihm miene kurbelwelle gebracht zum pleullager erneuern der meinte die is shconmal ned verrostet des is shcon mal gut ^^
    kommt rechtoft vor meinte er ^^ und sowas bei HOCHLEISTUNGSMOTOEN da macht des beim mofa nichts ^^
    wer sein mofa mit bremsenreiniger startet oder so schadet ihm viel mehr wei des bisschen wasser da bremsenreiniger das öl auflöst und wasser sich nur raufsezt und dann verdunstet
    ich würd auch sagen zylinder mal ab mal mitn paar tüchern oder mit luft reinblasen und in der zwischenzeit des wasser asum getriebe ablassen und öl auffülen is ja nur ein kleines motörchen
    dann halt vergaser sauber machen evtl. zündung mal ausblasen mit luft oder so
    schaust halt ncoh in tankw eis da aussiht ob wasser drin is oder ned und dann schaust halt mal obs ankrigst wenn ja fährst halt ne zeit lang bis es richtig schön heiß is alles machst nen ölwechsel und es sollte weider passen ( öl im warmen zustand wechseln da sich es dann wenigstens ein bisschen mti dem wasser vermischt hat und du alles wasser rauskriegen soltest

    im normalen betieb bildet sich auch kondenswaser welches dann im öl ist
    zwar keine großen mengen aber trotzdem etwas
    So hab das mofa heute bei strömendem Regen fast 2 km zu mir geschoben :whistling:

    Weitere Fehlteile die mir spontan einfallen:
    Drehzahlmesser liegt wohl noch im Bach (rausgefallen)??
    Ständer kaputt
    Schutzblech gerissen (kann man kleben)
    Rechte Verkleidung gerissen
    Delle im Tank

    Der Motor wurde dann herausgeschraubt und erstmal das Wasser - Öl gemisch und die toten Fische abgelassen

    - Kupplung noch einwandfrei (neue Beläge)

    Ich konnte den motor leider noch nicht ganz öffnen, da sich die schraube am Polrad nicht öffnen lässt, große Rostabsetzung
    Vieleicht hat jemand dazu ein paar Tipps...

    Hab ich schonmal erwähnt das ich Lampenöl liebe? :thumbup:

    So und jetzt kommen noch ein paar Bilder..
    Dateien
    • mofa komplett 2.gif

      (59,43 kB, 118 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • motor 1.gif

      (57,62 kB, 93 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • wasser im getriebe.gif

      (55,26 kB, 81 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Prima5JohnyY schrieb:

    Ich konnte den motor leider noch nicht ganz öffnen, da sich die schraube am Polrad nicht öffnen lässt, große Rostabsetzung
    Vieleicht hat jemand dazu ein paar Tipps...

    erstmal mit wd 40 einsprühen und es ist LINKSGEWINDE!!! also rechtsrum geht sie aus ;)
    Wir sind natürlich alle arbeitslos, nur besoffen und agressiv. Alkoholexszesse und Komasaufen, ganz primitiv. Wir schlagen uns, zünden Häuser an, wir sind der Teufel in Person. Solche Lügen darf man erzählen, und man wird dafür belohnt.
    so motor ist zerlegt... alles noch in gutem zustand, lager werden sicherheitshalber trotzdem erneuert.
    Heute wurde auch mit Lackieren angefangen, natürlich nicht der Tank und die orginal Verkleidung versteht sich :D
    morgen folgen neue Bilder
    Ist jetzt mein erstes richtiges Projekt ihr könnt mir gerne eure Meinungen äußern :thumbup:
    es gibt leute bei uns ham sie ein motorrad geklaut,das ham sie den nach 4 tagen gefunden total zerstört alles im eimer
    Alle Schreibfehler sind zu 100% beabsichtigt und werden gezielt als Stilmittel und zur Belustigung aller eingesetzt... :thumbsup:

    Suche Zündapp 4 o 5 Gang Motor, kann auch Block sein


    POLICE COUNTER
    Kontrolliert:6
    Erwischt:3
    Abgehaun:0

    strg+w= 8|
    bei uns wird auch des öfteren was geklaut ... meine kreidler hatte zu der zeit probleme beim anspringe... mein glück den die piaggo vom kumpel fand er 10 km in nem baum .. räder total am ar*** und verkleidungen weg ...

    aber btt is doch eigentlich ne gute grundlage und für 20 €... ich glaube dafür hätte sie jeder genommen
    die zuendung wird noch lange net im eimer sein.

    als ich meine solo von meinem opa geholt habe stand sie 12 jahe in der ecke.

    versucht zu starten aba nix war. zuendungsdeckel abgemacht und dann kam mir ne richtige wasserlache entgegen.



    unterbrecherkontakte etwas frei geschliffen und vergaser gereinigt und fertig mofa lief.

    die mofas gehen net so shcnell kaputt.

    zuendung kannste bestimmt noch weiter verwenden.
    Der Wankelmotor sollte frei drehen bis weit über 7.000 rpm. Der Motor kann
    selbst auch 10.000 rpm ab, die Nebenaggregate sind dafür aber nicht
    ausgelegt. Deshalb warnt ein Summer ab 6.000 rpm, später (84/85) 7.000
    rpm, es nicht zu übertreiben.