Peugeot 103 - Die 2. Restauration

  • [Bild/er]
', 0, ab); });

    Ecto94 schrieb:

    Du verstehst das Übersetzungsprinzip der Peugeot Motoren nicht, die ändern ihre Übersetzung abhängig zur Drehzahl, der Motor ist gefedert, je höher Motor dreht desto länger wird die Übersetzung. Der Motor läuft mit.

    oh, das ist mir neu...
    wie funktioniert das denn?
    könnteste mir das erklären? wäre echt intressant da ich auch eine peugeot habe!

    also so viel ich weiß, haben die moped-motoren vario, und die mofamotoren 1gang-automatik.... und da ändert sich nix an der übersetzung...
    Sehr schöne 103er und auch die Kreidler :thumbsup:

    Wie sieht das denn bei dem auspuff genau aus ?
    einfach den auspuff abgebaut und dann oben eine verjüngung raus nehmen oder was?

    Ich habe jetz übrigens heraus gefunde das ich eine vogue in mofa version haben hat ein gewinde am zylinder auslass
    Ich schüssel gerne inne Ferne, geh zur Arbeit nicht so gerne, dafür bin ich umso gerner Werner ;)
    Danke dir!
    Im 103 - Auspuff ist eine Art Rohr, das um 180° gewunden ist. Der Auspuff kann am hinteren Ende aufgeschraubt werden und das Rohr herausgenommen werden, bringt eine deutlich bessere Endgeschwindigkeit. Allerdings ist das nur bei den 103 - Auspuffanlagen möglich, die Vogues, RCX und SPX haben einen anderen Auspuff. Zudem ist immer darauf zu achten, dass sich das nur auf die originalen Anlagen bezieht, wie es dabei mit billigen Nachbauten aussieht ist von Fabrikat zu Fabrikat unterschiedlich, kann aber diese Nachbauten absolut nicht empfehlen für die 103, die fressen enorme Leistung.

    Das Gewinde ist unter anderem ein Erkennungsmerkmal für die Mofaversion, allerdings lässt sich das doch gut beim Fahren bemerken (Fährst du 25 oder 45?), das auffälligste Mopedmerkmal ist zudem die Variomatik, die eine Art "Aufsatz" auf die normale Fliehkraftkupplung ist, wie es das Mofa hat.


    lg Joshua
    So, zwischenzeitlich gibt es auch hier neues.
    Der letzte Rest wurde heute gemacht, darunter neue Schloss- und Hupenverkleidung, der letzte übriggebliebene alte Zug wurde ersetzt und ein bisschen geputzt ^^

    Alles in allem sind das hier die aktuellsten Bilder:









    Insgesamt ist jetzt eigentlich alles fertig, evtl. kommt noch eine Kleinigkeit: Die Schlüssel für das Schloss, sowohl bei der blauen als auch bei der roten 103 sind vor langer Zeit verloren gegangen, wahrscheinlich kommt ein neues rein...
    Ansonsten wars das endgültig mit der Restauration, von nun an folgt nurnoch im Falle eines Falles die Reparatur ^^

    lg Joshua
    Heute war 103 - technisch gesehen ein schöner Tag: Früher Feierabend und dadurch mal wieder Zeit für eine Peugeot - Tour.
    Auch wenn die rote 103 (so wie alle meine Fahrzeuge) fast täglich im Einsatz ist sind größere Strecken seit der Arbeit selten geworden, umso besser wenn es dann doch ab und zu wieder hinhaut!

    Technisch verändert hat sich nichts, gute 4 Monate nach der Restauration springt die 103 immernoch auf den ersten Tritt an und läuft perfekt, so wie ich es haben wollte - nicht zu langsam, aber eben auch nicht zu schnell - ein schnes Gefährt zum Entspannen also :P Ist in der Zwischenzeit auch schön eingefahren und folglich auch einen Tick besser vom Fahrverhalten her als am Anfang.

    Aktuelle Bilder sind unten angehängt, evtl. folgt die Tage noch ein kleiner Film.

    lg Joshua







    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „PeuVoRa33“ ()

    Danke dir, ist ein schönes Kompliment für mich das zu hören! :P

    Anbei noch ein kleines Video der 103, allerdings ohne schöne Landschaften. Leider ist mir erst später eingefallen das Video in HD hochzuladen, deswegen hier nur mit einer grottenschlechten Auflösung usw...

    Naja, zum erkennen reicht es hoffe ich.

    Glaube man merkt dass sich der Anzug verbessert hat. Klar, sehr guter Anzug ist was anderes, aber für die 103 - Fliehkraftkupplung ist es wirklich in Ordnung. Auch das Mittreten am Berg ist nach dem Einfahren Geschichte geworden ^^

    Wie gesagt, außer der Auspuffdrossel (entfernt) und dem leicht modifizierten Ansaugstutzen ist nichts gemacht, was auch so bleiben soll. Dass das nicht so wäre muss mir hier keiner erzählen, da ich den Motor in seinen Einzelteilen vor mir liegen hatte. Tuningkommentare etc. deshalb hier unterlassen, es ist schneller als 25 und langsamer als 100, das weiß ich selbst.

    yJX8h3vCMKU

    lg Joshua

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „PeuVoRa33“ ()