Simson S51 - Nasse Zündkerze - HILFE!!! - Dichtung???

', 0, ab); });

    Simson S51 - Nasse Zündkerze - HILFE!!! - Dichtung???

    hallo leute,

    ich bin heute zum ersten mal mit meiner neu gekauften simson unterwegs gewesen.


    file:///Users/Florian/Desktop/SDC19909.JPG

    sie startete ziemlich schwer mit exzessivem kicken oder nur durch vom berg runter rollen lassen, was ich da ich nicht soviel ahnung habe auf den neuen zylinder zurückgeführt habe, nach ca. 15 km ist mir der motor an der ampel abgesoffen obwohl ich im stand extrem viel gas gegeben habe.
    glücklicherweise war gerade einer am straßenrand in seiner garage und hat an seinem motorrad rumgeschraubt, ich hab ihn also ganz nett um hilfe gebeten und die situation mit meinem laienwissen so gut wie möglich erklärt, er hat gleich die zündkerze rausgeschraubt und sie war total nass, also getrocknet und wieder rein, wieder nass, dann dieses gummiteil des die luft vom filter zum vergaser transportiert rausgenommen um die volle dröhnung luft ins gemisch zu hauen, wieder nicht geklappt, dann hat hat er die ? vergasernadel ? rausgenommen und sich angeschaut, danach denn ganzen vergaser rausgenommen und begutachtet aber nicht zerlegt, danach den obersten kühlrippen vom zyli runtergenommen.
    und dort wo der kolben bündig wurde also nicht mehr weiter hochging war keine dichtung
    hier ein bild was abgenommen wurde

    file:///Users/Florian/Desktop/SDC19917.JPG
    kann es sein dass eine dichtung fehlt? man kann ja immer mal was vergessen und vllt ist deswegen die zündkerze so nass?
    wir haben den kolben oben getrocknet und dann die kühlrippen etc. wieder drauf und nach dreimal kicken ging es wieder an lief aber nur kurz, dann ham mich meine großeltern mim hänger abgeholt nach ca. 2 stunden.

    naja, jetzt wollte ich euch um rat fragen fehlt an der stelle eine dichtung oder liegt es vllt an was andam
    ich habe es so gut ich kann beschrieben hoffe ihr versteht was ich sagen will und vielen dank für eure hilfe

    flo *mofa2*
    deine bilder funktionieren nicht, lad sie bei abload oder so hoch...

    kann es sein dass eine dichtung fehlt? man kann ja immer mal was vergessen und vllt ist deswegen die zündkerze so nass?


    nein, simson hatte noch nie eine zylinderkopfdichtung.

    mach mal den benzinhahn zu und kick paar mal oder schieb an ganz oft damit der vergaser leer läuft,
    wenn er leer ist kick noch mal und schau mal ob sie getriebeöl zieht. also zk raus und dran riechen oder auspuff ab und am auslass riechen.


    Ende gut alles gut und wenn es noch nicht gut ist bin ich noch nicht am Ende
    ich tippe mal darauf, dass du noch den originalen BVF vergaser hast...diese machen häufig probleme besonders im bereich des absaufens.
    wenn du plannst die kiste noch lange und sorgenfrei zu fahren laufe dir einen bing vergaser....die montage ist eingentlich kinderleicht.

    mfg
    moeftuner
    Aber ich mag denn anderen lieber. So lang und gerade xD.

    Mfg


    Simsons aufbauen ist mein Hobby NA UND!!!! 8o