Puch-Eierlampe - Kabel-Wirr-Warr

', 0, ab); });

    Puch-Eierlampe - Kabel-Wirr-Warr

    An meiner Maxi S hängt vorne eine Eierlampe, die eigentlich ganz schön ist, nur leider wurde sie vom Vorbesitzer total verbastelt. (Bilder folgen)
    Ich möchte sie nun gerne wieder in den Originalzustand bringen, allerdings habe ich keinen Plan, welches Kabel an welchen Anschluss des Schalters muss. Man sollte vielleicht noch sagen, dass Licht- und Killschalter getrennt sind und dass wieder der originale Kompaktschalter verbaut werden wird, Licht- und Killschalter sollen also, wie im Original, zusammengeführt werden.

    Kann mir irgendjemand helfen und mir sagen, welches Kabel wo angeschlossen werden muss?

    Eine Sache noch vorweg:

    Wenn ich das Licht ausschalte, geht es wie vorgesehen vorne aus, aber hinten leuchtet es dann konstant heller weiter. Kann das daran liegen, das irgendwas falsch angeschlossen ist?
    ----




    Das obere ist der Lichtschalter, dass untere weiße der Killschalter.

    ---



    ---



    Die Lampe von innen. Das braune Kabel flattert einfach nur durch die Gegend und ist nicht angeschlossen. Das lange gelbe Kabel führt zur Vorderlampe, das kurze gelbe ist mit dem kurzen schwarzen verbunden. Sieht extrem wichtig aus, denn am Ende befindet sich ein großer Anschluss, an dem wiederum ein graues Kabel hängt. Der dritte Steckplatz ist frei.
    Der Kasten unten rechts ist der Killschalter zu dem jeweils ein Kabel hin- und eins wegführt.

    ---



    Hiermit kann ich überhaupt nichts anfangen, das braune Kabel ist nicht angeschlossen und das schwarze ist das, was vom Killschalter wegführt.

    ---



    Gelbes Kabel = Vorderlicht. Mit den anderen weis ich nichts anzufangen.

    ---



    Killschalter. Das vordere Kabel führt weg.
    Guck am besten nach welches kabel nach hinten führt... Das musst du dann mit ans vorderlicht klemmen und dann müsste sich beides ausschalten.
    Tread: Was lag bei euch unterm Weihnachtsbaum?

    TobiGT schrieb:

    ich glaub 50rocker hat ne einladung zum eisbaden bekommen :ichbindoof: #kopfschuss
    Mädels-tread: Was kann man mit Mädchen unternehmen?

    >>Vergaser Lui<< schrieb:

    Man könnte auch Eisschwimmen gehen^^ Damit sich 50erRocker bestätigt fühlt^^
    :rolleyes:
    mhh am besten verdrahtest du alles neu. So verbastelter kram stinkt zum himmel.

    Das gelbe kabel kommt von der zündung und ist praktisch dein + , das graue führt dann von der lampe runter ins rücklicht , das heißt das in der schalterstellung (rechts) wenn das gelbe und das graue stromdurchflossen sind das licht angehn müsste.

    in der mittleren position des schalters sollte sich nichts berühren.

    in der linken position wird das gelbe kabel auf masse (das schwarze kabel das irgendwo an einem metallteil angebracht ist) gelegt und damit kurzgeschlossen... was dazu führt das die kiste ausgeht. das schwarze ist masse zum ausschalten.

    eigentlich nciht so schwer. wenn du magst kann ich morgen auch ma bilder machen wie es bei mir aussieht.

    grüße johnny
    wäre cool, wenn jemande bilder davon hätte, ich hab das so meine Probleme mit :D

    wenn man sich das kabel anguckt, was vom killschalter wegführt, sieht man auch, dass es gegen den rahmen liegt. vermutlich wird der strom gegen den rahmen geleitet, wenn man ihn betätigt.

    also das lange gelbe führt definitiv zum Vorderlicht. Meinst du das kurze gelbe, was mit dem schwarzen verbunden ist, dass an dem dicken stecker hängt?

    wie soll ich denn das Vorder- und das Rücklicht zusammenklemmen? die haben jeweils nur einen Stecker.

    das braune ist also tatsächlich sinnlos? es sieht recht profesionell an den Rahmen gelegt aus!?
    habe eben mal die Kabel verfolgt und bin auf folgendes Ergebnis gestoßen: (nix neues aber man fühlt sich bestätigt :D )

    1. Das GRAUE Kabel führt zum Rücklicht.
    2. Das SCHWARZE Kabel führt in die Zündung und ist zum ausschalten da. (Ist auch mit Killschalter verbunden.)
    3. Das Gelbe Kabel (Das in der Lampe in eine schwarzes übergeht, sprich mit ihm verbunden ist) kommt ebenfalls aus der Zündung und ist das Massekabel. (Das mit dem dicken Stecker.)

    Wäre cool, wenn du deine Bilder hochladen könntest.


    EDIT: Hat evtl. auch jemand nen Schaltplan? Ich finde ständig nur welche mit nem Kombischalter drin, habe aber keinen^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „orlandoo16“ ()

    jau, danke im vorraus.

    schon die nächste frage^^:

    diese anschlussplatte unter dem schalter, wo die Kabel rankommen. da sind 4 anschlüsse, aber ich habe 5 Kabel !?

    Vorderlicht
    Rücklicht
    Von-Zündung-zum-Killschalter-Kabel
    Von-Killschalter-zu-Rahmen-Kabel
    Massekabel

    Wo liegt der Fehler? Oder hab ich das Prinzip nicht verstanden? :D
    Soo hier erstmal das Bild! so sieht das original aus.



    Uploaded with ImageShack.us

    der schalter steht so in mittlerer position. Das braune kabel geht direkt zur birne vom Vorderlicht.

    Normalerweise hast du 4 kabel
    Das wars eigentlich schon. für den schalter heißt das:

    (orientier dich oben am bild) Schalter nach rechts: Kontakt zwischen Gelb und Grau/Braun wird hergestellt = Licht an
    Schalter in der Mitte: Kein kontakt zwischen den kabeln
    Schalter nach links: Kontakt von schwarz und braun/grau , zündung bekommt masse = motor geht aus.

    Damit das bei dir so klappt muss die grundplatte des schalters auch so sitzen wie bei mir.

    EDIT: wenn ich hier schalter rechts sage meine ich von oben gesehn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Johnny“ ()

    jau, danke, das hilft schon weiter. welches ist das Massekabel?

    EDIT: Das Prinzip mit derZündung ist ja relativ leicht, (bei dir jetzt) das schwarze kommt bei dir von der Zündung, das braune legt die Masse gegen den Rahmen = aus.

    aber das Lichtprinzip versteh ich noch nicht so wirklich. :(

    rein von den farben her würde ich bei mir, wenn ich das so wie bei dir machen würde, das Vorder- mit dem Rücklicht verbinden, bringt aber nix, wo kommt da die Masse her?

    guck nochmal auf das bild oben, die farben sind bei mir genauseo wie bei dir: gelb, grau, braun, schwarz. oder ist dein graues Vorder- und rücklicht gleichzeitig?

    aber da ist noch das Massekabel, dass unten gelb, weiter oben schwarz ist und wo der dicke stecker dranhängt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „orlandoo16“ ()

    Also bei mir:

    Das gelbe kommt aus der Zündung und bringt den Strom +

    Das Graue führt zum rücklicht / Das braune führt zur vorderlampe (die hängen zusammen an einem pin vom Schalter)
    Das heißt der strom der vom gelben kommt fließt über braun und grau in die lampen und danach gegen MASSE, ohne die ist kein Stromfluss möglich (im vorderlicht ist die masse mit so einer feder von der lampe an dem chromring befestigt, hinten ist die schraube vom rücklicht mit dem blech des schutzbleches verbunden)

    Das schwarze fürt in die Zündung, wenn es Masse bekommt unterbricht es diese -> möf aus (und Masse bekommt es wenn der schalter es mit den lichtern verbindet die ja auch wie oben erwähnt masse haben)


    Bei dir:

    kommen auch 3 kabel durch den Kabelbaum in die Lampe -> gelb schwarz grau

    Vom Kabelbaum kommend:

    Das Schwarze ist bei dir mit einem extra Schalter verbunden, bei knopfdruck bekommt es Masse (von der befestigung neben) und dein möf müsste aus gehen. Das braune kabel das da noch hängt (auch an masse) erkläre ich mir so das auch die vorderlampe daher ihre masse bekommen sollte.

    Das gelbe Kabel, das dann mit schwarz verklemmt ist ist das pluskabel aus deiner Zündung!

    Das Gelbe das dann vom Schalter weggeht ist der strom für die Lampe vorne

    Das graue das vom schalter weggeht führt den strom zum rücklicht.


    Derjenige der das so gebastelt hat scheint die verdrahtung nich so ganz verstanden zu haben. Hast du einen ori schalter um das wieder vernünftig zu verdrahten?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Johnny“ ()

    gut. ich glaube eher, dass das braune kabel, genau wie bei dir dafür gut ist, die zündung lahmzulegen. das schwarze kommt von der zündung und wird via schalter mit dem braunen verbunden, dass durch das runde Metallstück am ende gegen den Rahmen liegt. genau wie bei dir.

    verstehe ich das richtig? Das massekabel wird via schalter mit den Kabeln verbunden, die zu den Lichtern gehen, wodurch die Lichter strom kriegen. der Stromkreis wird geschlossen, weil die Lampen beide in kontakt mit dem Rahmen kommen? Wenn ja, dann hab ichs begriffen :D

    Ich würde es dann so verkabeln: Schwarz und braun so wie bei dir.

    Gelb/Schwarz (was bei dir nur gelb ist) auf die eine Seite, Die Kabel, die zum Vorder- und zum Rücklicht gehen, zusammen in einen Pin stecken und auf die andere Seite, gegenüber vom Massekabel stecken? Müsste eigentlich funktionieren^^

    Schalter habe ich noch nicht, aber ich bin an einem relativ günstigen, aber guten dran, sieht gut aus.

    Hauptgründe für den Umbau sind übrigens

    1. Optik der Lampe
    2. Schonung der Kupplung (Habe bisher immer mit Kupplung abgewürgt, weil man sich ständig mit dem Schalter verzettelt :D )
    Hui... ich glaube du denkst zu kompliziert. Also um hier alle zweifel auszuräumen nochmal ne beschreibung mit bilDern!! So muss es sein und das gebastel an deiner lampe entfernst du ja sowieso oder? Finds gut das du das wieder richtest.

    Bild 1. Neutral So sieht das ganze aus, am schalter ist kein kontakt - motor is an, lichter sind aus


    Bild 2. Lichter an - Das Gelbe Pluskabel bekommt kontakt mit den Kabeln Grau und Braun.
    Diese führen den Strom zu den Rück- und vorderlichtern.
    Nachdem er durch die Birnen durch ist, fließt der Strom gegen den Rahmen ab (MASSE).
    Das schwarze Kabel das auch aus der zündung kommt spielt hier keine rolle.


    Bild 3. Motor ausmachen - Das Schwarze kabel das in die Zündung führt bekommt kontakt zu Braun und Grau.
    Da braun und grau an ihrem ende jeweils am Rahmen bzw. der Masse hängen hat nun auch das schwarze
    kabel das in die zündung führt kontakt zum Rahmen/Masse
    Das führt dazu das die zündung aussetzt und das möf ausgeht
    jetzt hab ich es endgültig verstanden :D dann muss ich vorder- und rücklicht ja gar nicht zusammen löten, stecken, was auch immer.

    braun = Vorderlicht! ja klar, dann kann das gelbe, was zum Vorderlicht geht ja weg! das ist sowieso fast abgerissen. die zündung geht aus, weil masse über die Lampe an den rahmen geleitet wird.

    und ich dachte, die geht aus, weil die masse via braunem kabel an die schraube innen von der Lampe geleitet wird ^^
    das hat gewaltig getäuscht, weil das braune recht "professionell" (als einziges wohlgemerkt) an der schraube befestigt worden zu sein scheint.

    dann also:

    Braun hat zwei Funktionen: Strom zur Vorderlampe, Zündung über Lampe und Rahmen killen.

    Braun gegenüber von schwarz, grau gegenüber von gelb, allerdings so, dass die Steckplätze von grau und braun miteinander verbunden sind.

    Heißt für mich:

    Gelbes Kabel zur Lampe: RAUS! ist sowieso fast schrott :D
    Schwarz vom KIller zur Schraube: RAUS! Das von Zündung zum Killer bleibt ^^
    Das braune Kabel von der Schraube WEG! und anstatt des gelben an die Vorderlampe RAN!

    Danke für die Hilfe :thumbup: :D
    ja gelb ist lichtmaschine(spule) grau ist heckleuchte und schwarz ist zum ausmachen(also wenn das schwarze an masse kommt gehts aus)
    mfg
    Onkelz!!!!!!!! *headbang* *headbang* *headbang* *headbang* *headbang*

    Hab viele Ersatzteile für Prima da! => PN

    An Rollerfahrer:
    ┌П┐(◣_◢)┌П┐