Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

', 0, ab); });
  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von baloo: „Hallo gmanella, falls du den Zylinder noch immer nicht vom Kolben trennen konntest möchte ich dir gern die Chemiekeule ans Herz legen. Ein Zaubermittel soll hier z.B. Cola sein, der Wirkstoff darin ist die Zitronensäure. Einfach Kopfüber in einen Eimer und dann möglichst nur den Zylinder samt Kolben fluten. Bei den Kollegen aus dem MaxiScooter Bereich werden die 172er Zylinder nach einem Schaden auch gerne "ausgelaugt" um die Laufbahn wieder sauber zu bekommen. Würde ich aber e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, hat geklappt. Zum Abziehen des Kolbens habe ich mir mit einem Mechanikerfreund eine Abzieher überlegt. Da sich ja die Kurbelwelle dreht sollten so die Lager am wenigsten gefährdet sein. Hängt ganz schön fest der Hund. Eine Abdrückschraube ist schon abgescheert. Zitat von Matze941: „Wie sieht denn der Vergaser aus? Für nen Bing Typ 17 hab ichs erstmal erklärt gehabt: wie repariert man den gaszug von zündapp cs 25 Ist im Grunde bei den meißten Vergasern gleich“

  • Benutzer-Avatarbild

    Dank dem tollen Handbuch ist der Ausbau des Motors ohne Probleme erfolgt. Der Motor-Montaghalter ist bestellt dann kanns weitergehn. Ein Problem habe ich noch. Wie bekomme ich den Gaszug vom Vergaser ab?

  • Benutzer-Avatarbild

    Die gute Nachricht ist das der Motor dreht. Die schlechte ist das der Kolben klemmt. Im Motor sieht es auf den ersten Blick blitzblank aus also keine Sülze drin.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zylinderkopf, Kolben oben auch angerostet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke dir. Ich möchte die Patina erhalten und alles mechanische revidieren. Als erstes mache ich mir mal eine Schraubenplan von den Schrauben die ich evtl. demontieren muss. Die kommen dann einzeln in beschriftete Beutel. Aktuell dreht der Motor nicht, werde wohl als erstes mal den Zylinder abnehmen und schauben ob ich den Kolben lösen kann falls da das Problem ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jetzt wirds ernst. Steht schon lange genug rum das Teil. Möchte die Hummel wieder zum Laufen bringen und werde viele Fragen stellen. Mein erstes Projekt mit Motor, sonst schraube ich nur an alten Rennrädern.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Ich bin neu hier und eigentlich in der Rennrad-Klassiker-Szene aktiv. Ich bekomme demnächst eine DKW Hummel die ich herrichten will. Habe durch die Radschrauberei ein gutes mechanisches Grundverständnis allerdings bisher keine Berührung mit Motoren, Vergaser, Gertriebe und dergleichen. Aus der Erfahrung des TE und der anderern Cracks hier hätte ich gerne Tips in welcher Reihenfolge ich vorgehen soll bzw. welche Handbücher, Reparaturanleitungen sinnvoll wären. Wenn ich die Hummel richtig i…